Deutsches Schiffahrtsarchiv. Wissenschaftliches Jahrbuch des Deutschen Schiffahrtsmuseums DSA 40 2017

 
 
Oceanum Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 19. Dezember 2019
 
  • Buch
  • |
  • 527 Seiten
978-3-86927-040-1 (ISBN)
 
Das wissenschaftliche Jahrbuch des Deutschen Schiffahrtsmuseums, das höchste internationale Anerkennung genießt, erscheint seit 1975. Alle Beiträge werden mit englischen Zusammenfassungen ergänzt.

BINNENSCHIFFFAHRT
Christian Ostersehlte: Flussschifffahrt und Verkehrspolitik. Der Norddeutsche Lloyd und sein Engagement auf der Mittel- und Oberweser

SCHIFF- UND BOOTSBAU
Kai Detlev Sievers: Albert Schrödter (1883-1964). Vom kaufmännischen Gehilfen zum Direktor und Vorstandsmitglied der Friedrich Krupp Germaniawerft in Kiel
Dirk J. Peters: Deutsche Werften in der Zwischenkriegszeit (1918-1939). Teil 3: Wiederaufrüstung, Kriegsschiffbau und Vollbeschäftigung unter dem Nationalsozialismus (1935-1939/1945)

NAVIGATION
Ottfried Thümmel: Der trigonometrische Zirkel des Bürgers Richer. Eine Episode aus der Geschichte der Navigation
Gert Sdouz: Zur Wissenschaftsgeschichte der mikronesischen Stabkarten. Das Jahr 1897 und Kapitän Otto Kessler

POLAR- UND MEERESFORSCHUNG
Günther Sager ┼ und Eberhard Hagen: Ebbe, Flut und Schifffahrt

SOZIALGESCHICHTE DER SCHIFFFAHRT
Wolfgang Steusloff: »Maritime« Volksfeste an der Küste von Mecklenburg-Vorpommern. Zur Entwicklung der öffentlichen Festkultur seit 1990

LEBENSBILDER
Monika Duensing: Friedrich August Arthur Breusing (1818-1892). Eine Biografie des Bremer Seefahrtschuldirektors

ZEITZEUGNISSE UND MISZELLEN
Peter Kirsch: Ansichten vom Irawadi. Die Kapitänsfrau Eugenie Rosenberger berichtet aus Burma, 1893 bis 1897
1., Auflage
  • Deutsch
  • Höhe: 24 cm
  • |
  • Breite: 16.5 cm
  • 1377 gr
978-3-86927-040-1 (9783869270401)

Versand in 7-9 Tagen

23,50 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb