Mitteilungen der DDG

Nr. 105
 
 
Quelle & Meyer (Verlag)
  • erschienen am 31. Juli 2020
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 248 Seiten
978-3-494-01846-1 (ISBN)
 
Die Deutsche Dendrologische Gesellschaft wurde 1892 gegründet. Ihre Mitglieder engagieren sich für Bäume - deshalb möchte die Gesellschaft gehölzkundliche Themen vermitteln, Interesse für Bäume und Sträucher wecken und Kenntnisse über Gehölze erweitern, auf wertvolle Gehölzbestände aufmerksam machen und dazu beizutragen, diese zu erhalten. Die "Mitteilungen der Deutschen Dendrologischen Gesellschaft" genießen seit Jahren in nationalen und internationalen Fachkreisen einen hervorragenden Ruf. Sie erscheinen einmal im Jahr und enthalten Beiträge aus allen Bereichen der wissenschaftlichen und praktischen Dendrologie. In diesem Jahrbuch finden Sie u. a. Beiträge zu folgenden Themen: Studien zu den Ruheknospen der Buchenartigen - Walnussgewächse; Kornelkirschen - Erfolgsgeschichte einer beinahe vergessenen heimischen Wildobstart; Zur Morphologie und Evolution der Koniferenzapfen; Sorten mitteleuropäischer Weißdorn-Arten; 100 Nationalerbe-Bäume Deutschlands; Bemerkenswerte Gehölze im Schlosspark Riede; Begegnungen mit der Hinds Walnuss und 100 Jahre "Fitschen Gehölzflora".
  • Deutsch
  • Wiebelsheim
  • |
  • Deutschland
  • Botaniker; Dendrologen; Biologen, Forstwirte, Forstwissenschaftler, Landschaftspfleger
245 farbige Abbildungen
  • Höhe: 246 mm
  • |
  • Breite: 179 mm
  • |
  • Dicke: 20 mm
  • 733 gr
978-3-494-01846-1 (9783494018461)
Herausgegeben von der Deutschen Dendrologischen Gesellschaft e.V. Die DDG vereint Personen und Institutionen, denen Kenntnis und Schutz, Pflanzung und Pflege, Erforschung und Nutzung von Bäumen und Sträuchern wichtige Anliegen sind.

Sofort lieferbar

39,95 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb