Frankreich Jahrbuch 2017

Sprache und Politik im Wahlkampf
 
 
Springer VS (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 3. April 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 216 Seiten
978-3-658-21295-7 (ISBN)
 
Dieser Sammelband gibt einen Überblick über die Veränderungen des Verhältnisses zwischen Öffentlichkeit, Medien und Politik und die Rolle der Sprache. Politiker, Journalisten sowie Wissenschaftler aus Frankreich und Deutschland untersuchen die aktuellen und vergangenen Wahlkämpfe in Frankreich und Deutschland, in TV-Duellen, in sozialen Medien, bei Großveranstaltungen und in der Auseinandersetzung mit populistischen Kampagnen.
1. Aufl. 2018
  • Deutsch
  • Wiesbaden
  • |
  • Deutschland
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
26 s/w Abbildungen, 20 farbige Tabellen
  • Höhe: 213 mm
  • |
  • Breite: 148 mm
  • |
  • Dicke: 15 mm
  • 296 gr
978-3-658-21295-7 (9783658212957)
3658212950 (3658212950)
10.1007/978-3-658-21296-4
weitere Ausgaben werden ermittelt

Das dfi ist ein sozialwissenschaftliches Informations- und Forschungsinstitut. Als Kompetenzzentrum für das aktuelle Frankreich und die deutsch-französischen Beziehungen begleitet und gestaltet es seit mehr als 60 Jahren die deutsch-französische Kooperation in Europa. Forschungsschwerpunkte: Sozialpolitik, Wirtschaftspolitik, Europapolitik, Interkulturelle Kommunikation.

Populismus oder demokratischer Mainstream?.- Politische Reden auf Großveranstaltungen und medialer Wandel.- Die Rolle des Fernsehduells im französischen Wahlkampf.- Worte und Weltbilder: Die Sprache der Außenpolitik im französischen Präsidentschaftswahlkampf.
Dieser Sammelband gibt einen Überblick über die Veränderungen des Verhältnisses zwischen Öffentlichkeit, Medien und Politik und die Rolle der Sprache. Politiker, Journalisten sowie Wissenschaftler aus Frankreich und Deutschland untersuchen die aktuellen und vergangenen Wahlkämpfe in Frankreich und Deutschland, in TV-Duellen, in sozialen Medien, bei Großveranstaltungen und in der Auseinandersetzung mit populistischen Kampagnen.
Der Inhalt - Populismus oder demokratischer Mainstream?

- Politische Reden auf Großveranstaltungen und medialer Wandel

- Die Rolle des Fernsehduells im französischen Wahlkampf

- Worte und Weltbilder: Die Sprache der Außenpolitik im französischen Präsidentschaftswahlkampf

Die Zielgruppen - Dozierende und Studierende der Politik-, Medien- und Kommunikationswissenschaften, Romanistik und Germanistik

- Tätige im Journalismus, in der Politik und PR

Der Herausgeber Das dfi ist ein sozialwissenschaftliches Informations- und Forschungsinstitut. Als Kompetenzzentrum für das aktuelle Frankreich und die deutsch-französischen Beziehungen begleitet und gestaltet es seit mehr als 60 Jahren die deutsch-französische Kooperation in Europa. Forschungsschwerpunkte: Sozialpolitik, Wirtschaftspolitik, Europapolitik, Interkulturelle Kommunikation.

Sofort lieferbar

44,99 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb

Abholung vor Ort? Sehr gerne!
Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok