Die Disposition über Organhaftungsansprüche in der Aktiengesellschaft und im Aktienkonzern

Zugleich ein Beitrag zur Abgrenzung der Anwendungsbereiche von § 93 Abs. 4 Satz 3 AktG und der ARAG-Doktrin
 
 
Nomos (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 15. August 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 381 Seiten
978-3-8487-5281-2 (ISBN)
 
Das Werk befasst sich mit der hochaktuellen Frage eines Verzichts auf Organhaftungsansprüche. Neben der abstrakten Herausarbeitung der Wesensmerkmale eines Verzichts behandelt der Autor - aus Praktikersicht besonders relevant - die analoge Subsumierbarkeit einer Vielzahl anderer Handlungen unter den Anwendungsbereich der Rechtsfigur. Ein besonderes Augenmerk wird hierbei gelegt auf die bisher kaum diskutierte Rechtslage im Aktienkonzern, wobei die Unterschiede im Vertragskonzern und faktischen Konzern herausgearbeitet werden. Zudem erörtert der Autor detailliert die Abgrenzung der Anwendungsbereiche von § 93 Abs. 4 Satz 3 AktG und der ARAG-Doktrin und gelangt hierbei zu neuen Befunden. Zuletzt, und wiederum praktisch besonders relevant, diskutiert der Autor den eigenen Haftungsmaßstab des jeweils verfolgungspflichtigen Gesellschaftsorgans bei der Herbeiführung eines Verzichts im Sinne von § 93 Abs. 4 Satz 3 AktG. Der Autor ist als Rechtsanwalt im Gesellschaftsrecht tätig.
1. Auflage
  • Deutsch
  • Baden-Baden
  • |
  • Deutschland
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
  • Höhe: 226 mm
  • |
  • Breite: 151 mm
  • |
  • Dicke: 27 mm
  • 552 gr
978-3-8487-5281-2 (9783848752812)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Sofort lieferbar

102,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb