Nama

 
 
LINCOM GmbH (Verlag)
  • erschienen im April 2018
 
  • Buch
  • |
  • 144 Seiten
978-3-86288-877-1 (ISBN)
 
In Südwestafrika leben etwa 22000 Sprecher der Nama. Ihre Sprache wird auch von den Bergdama gesprochen, die ebenfalls dort leben (etwa 24000 Sprecher stark).
Über die Nama-Sprache gibt es bereits eine ganze Anzahl von Veröffentlichungen. Die vorliegende Arbeit versucht, die Grammatik dem wissenschaftlichen Verständnis dadurch näher zu bringen, dass sie vom Satzbau und nicht von den Wortformen ausgeht.
Wenn also in erster Linie eine theoretische Erkenntnis von der Eigenart der Sprache erstrebt wird, so wird doch zugleich dem Bedürfnis derjenigen Rechnung getragen, die praktische Kenntnisse im Nama erwerben wollen. Dazu ist eine Methode der Darstellung angewandt, die in langjährigem akademischen Unterricht an mehreren Sprachen erprobt ist: es werden Beispielsätze, die aus den verschiedenen Quellen, kirchlichen und volkstümlichen, sowie eigenen Aufzeichnungen ausgewählt sind, vorangestellt und aus solchen Belegen die Regeln der Grammatik abgeleitet (nach der Vorbemerkung). (Re-edition, originally published in three parts, 1934-35).

Inhalt: Vorbemerkungen. Der einfache Satz (u.a. Substantive als Subjekte, Verba als Prädikate in Aussagen, Pronomina personalia als Subjekte, das nachlaufende Subjekt, Durativ-Partikel, Akkreditiv-, Traditions- und Dubitativ-Partikel, verneinte Aussagen, mehrere Subjekte und Prädikate). Der erweiterte Satz (u.a. das Substantiv als Objekt, Wortbildung, das Passiv und der Ablativ, Qualitiativa als Attribut, Quantitativa als Attribut, Zeitangaben). Der zusammengestellte Satz (u.a. Kopulative und disjunktive Sätze, adversative und konzessive Sätze, temporale Sätze, Konditional-Sätze, Kausal-Sätze).

ISBN 9783862888771. LINCOM Gramatica 218. 144S. 2018.
  • Deutsch
  • Höhe: 21 cm
  • |
  • Breite: 14.8 cm
  • 300 gr
978-3-86288-877-1 (9783862888771)

Versand in 7-9 Tagen

58,80 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb