Schizoidie und schizoide Persönlichkeitsstörung

Psychodynamik - Diagnostik - Psychotherapie
 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • erschienen im Januar 2019
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 252 Seiten
978-3-17-033467-0 (ISBN)
 
Die schizoide Persönlichkeitsstörung ist eine der interessantesten, aber auch unbekanntesten Störungen der Persönlichkeit. Das Konzept der Schizoidie hat eine wechselhafte Geschichte, die mit der Schizophrenie beginnt und andere klinische Problemfelder, etwa die Schizotypie, die Autismus-Spektrum-Störungen, den vermeidenden Bindungsstil oder den Mangel an Empathie der Psychopathie, berührt. Menschen mit Schizoidie sind sehr zurückhaltend bei intensiven interpersonellen Beziehungen und dem Erleben-Wollen stärkerer Gefühlswelten und besetzen dafür ihre Unabhängigkeit, Rationalität und Ich-Funktionen hoch. Neben der Darstellung der Entstehung des Konzepts und Befunden aus der empirischen Forschung fokussiert dieses Buch auf die Differentialdiagnosen, fallbezogen auf die Psychodynamik der schizoiden Patienten und ihre oft eindrückliche Kreativität sowie auf die psychotherapeutischen Möglichkeiten und Behandlungsschwierigkeiten.
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • Psychiater, Psychosomatiker, medizinische und psychologische Psychotherapeuten, Pflegefachleute.
  • Pappband
7 Abbildungen, 9 Tabellen
  • Höhe: 236 mm
  • |
  • Breite: 154 mm
  • |
  • Dicke: 20 mm
  • 435 gr
978-3-17-033467-0 (9783170334670)
weitere Ausgaben werden ermittelt
PD Dr. med. Dipl.-Psych. Gerhard Dammann ist Ärztlicher Direktor der Psychiatrischen Dienste Thurgau und der Psych. Klinik Münsterlingen (Schweiz). Prof. Dr. med. Otto F. Kernberg ist Direktor des Personality Disorders Institute des New York Presbyterian Hospital, USA, und war Präsident der Internationalen Psychoanalytischen Vereinigung.

Sofort lieferbar

36,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb