Das Rätsel des Kapitals

Zur Kritik der politischen Ökonomie. Gesammelte Schriften 3
 
 
ça-ira-Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 23. September 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 468 Seiten
978-3-86259-138-1 (ISBN)
 
Der dritte Band der Gesammelten Schriften von Manfred Dahlmann versammelt grundsätzliche Überlegungen des Autors zu den zentralen Kategorien der Marxschen Kritik der politischen Ökonomie, an denen er unter dem Eindruck der sogenannten Eurokrise seit 2012 gearbeitet hat. Neben den abgeschlossenen Aufsätzen aus der Reihe zur Kritik der politischen Ökonomie in der Zeitschrift sans phrase, die er selbst nicht mehr abschließen konnte, aber noch vor seinem Tod für eine selbständige Publikation bearbeitet hat, enthält der Band auch Hinweise auf weiterführende und die Artikelserie fortsetzende Überlegungen in Form von Fragmenten und Gedankensplittern aus dem Nachlass. Der Band wird um einen Anhang ergänzt, der Diskussionsprotokolle und Artikel zu Problemen der Kritik der politischen Ökonomie im Allgemeinen und zu Überlegungen rund um die Eurokrise und den deutschen Autarkiewahn im Besonderen umfasst.
  • Deutsch
  • Wien
  • |
  • Deutschland
  • Höhe: 211 mm
  • |
  • Breite: 144 mm
  • |
  • Dicke: 38 mm
  • 501 gr
978-3-86259-138-1 (9783862591381)
Manfred Dahlmann war Mitherausgeber der Zeitschrift sans phrase. 2013 ist von ihm Freiheit und Souveränität erschienen und darüber hinaus hat er bei ça ira die Bücher Geduld und Ironie. Johannes Agnoli zum 70. Geburtstag sowie Kritik der Politik. Johannes Agnoli zum 75. Geburtstag mitherausgegeben.

Sofort lieferbar

25,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb