Handbuch der Baugeologie und Geotechnik

 
 
Springer Spektrum (Verlag)
  • 4. Auflage
  • |
  • erschienen im August 2017
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • XXI, 749 Seiten
978-3-662-46885-2 (ISBN)
 

Das Handbuch führt in das Erkunden des Untergrunds, das Untersuchen und Bewerten seiner stofflichen Eigenschaften und in die möglichen geogenen Gefahren am Standort ein. Ferner enthält es einen Leitfaden für die Umweltverträglichkeitsprüfung. Für das schnelle und präzise Erkunden von Spannungszuständen im Untergrund wird eine neue Messmethode mit dem Cereskop beschrieben.

Geotechnik als interdisziplinäre Disziplin umfasst die Anwendung handwerklicher und geistiger Kenntnisse unter Beachtung der rechtlichen Vorgaben und angepasst an die geographischen und geologischen Gegebenheiten. Vorrangig ist dabei der Aspekt der Sicherheit und Standfestigkeit nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten durch die Wahl geeigneter Baumethoden, Baustoffe und Baumaschinen sowie durch die Zusammenarbeit qualifizierter Fachleute. Dies betrifft wechselseitig das Planen, Untersuchen, Bauen, Überwachen sowie das Gebrauchen oder Betreiben baulicher Anlagen. Das Handbuch führt in Erdbau, Felsbau, Grundbau, Straßenbau, Tunnelbau, Wasserbau, Deponiebau, Rekultivierungstechniken und in das Nutzen der Erdwärme/Geothermie ein und benennt die zu beachtenden Regelwerke. Es ist sowohl für Bauingenieure als auch für Geologen geschrieben.

4., neu bearb. und aktualisierte Aufl. 2017
  • Deutsch
  • Heidelberg
  • |
  • Deutschland
Springer Berlin
  • geheftet
  • |
  • Gewebe-Einband
  • 470 s/w Abbildungen, 5 farbige Tabellen
  • |
  • 470 schwarz-weiße Abbildungen, 5 farbige Tabellen, Bibliographie
  • Höhe: 287 mm
  • |
  • Breite: 219 mm
  • |
  • Dicke: 35 mm
  • 1977 gr
978-3-662-46885-2 (9783662468852)
10.1007/978-3-662-46886-9
weitere Ausgaben werden ermittelt
Prof. Dr. Dachroth, Emeritus der Universität Heidelberg
Erkunden des Untergrundes.- Geogene Gefahren.- Umweltverträglichkeitsprüfung.- Klassifizieren und Bewerten von Boden und Fels für bautechnische Zwecke.- Abtrag von Boden und Fels.- Wasserhaltung, Entwässerung und Wasserversickerung.- Standfestigkeit, Sicherung und Verbau von Ein- und Anschnitten im Gelände.- Erdbau - Bauen in und mit Erde.- Standfestigkeit und Sicherung von Erdbauwerken.- Sicherungmaßnahmen in durch Rutschung gefährdetem Gelände.- Gründung von Bauwerken.- Bau von Verkehrswegen.- Tunnelbau - unterirdischer Hohlraumbau.- Wasserbau.- Deponietechnik.- Rekultivieren von Halden, Deponien und Tagebauen.- Schriftenverzeichnis.
Das Handbuch führt in das Erkunden des Untergrunds, das Untersuchen und Bewerten seiner stofflichen Eigenschaften und in die möglichen geogenen Gefahren am Standort ein. Ferner enthält es einen Leitfaden für die Umweltverträglichkeitsprüfung. Für das schnelle und präzise Erkunden von Spannungszuständen im Untergrund wird eine neue Messmethode mit dem Cereskop beschrieben.

Geotechnik als interdisziplinäre Disziplin umfasst die Anwendung handwerklicher und geistiger Kenntnisse unter Beachtung der rechtlichen Vorgaben und angepasst an die geographischen und geologischen Gegebenheiten. Vorrangig ist dabei der Aspekt der Sicherheit und Standfestigkeit nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten durch die Wahl geeigneter Baumethoden, Baustoffe und Baumaschinen sowie durch die Zusammenarbeit qualifizierter Fachleute. Dies betrifft wechselseitig das Planen, Untersuchen, Bauen, Überwachen sowie das Gebrauchen oder Betreiben baulicher Anlagen.

Das Handbuch führt in Erdbau, Felsbau, Grundbau, Straßenbau, Tunnelbau, Wasserbau, Deponiebau, Rekultivierungstechniken und in das Nutzen der Erdwärme/Geothermie ein und benennt die zu beachtenden Regelwerke. Es ist sowohl für Bauingenieure als auch für Geologen geschrieben.

Sofort lieferbar

169,99 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb