Praktische Ratschläge für die Gründung eines Medizinischen Versorgungszentrums (MVZs) mit integrierter Public-Health-Perspektive

 
 
GRIN Verlag
  • 2. Auflage
  • |
  • erschienen am 11. April 2017
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 80 Seiten
978-3-668-43143-0 (ISBN)
 
Fachbuch aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Medizin - Gesundheitswesen, Public Health, St. Elizabeth University of Health & Social Sciences, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Idee, einen praktischen Ratgeber für MVZ-Gründer zu schreiben, entstand durch die intensive Beschäftigung mit dem Konstrukt Medizinische(s) Versorgungszentrum/en (MVZ/s) im deutschen Gesundheitssystem während meiner Dissertation an der St. Elisabeth-Universität Bratislava. Was muss die Ärztin/der Arzt wissen, wenn sie/er aus einer Praxis ein MVZ "machen" möchte? In diesem Ratgeber werden die betriebswirtschaftlichen Bereiche eines MVZs von mir und meinem Doktorvater, Herrn Attila Czirfusz, beleuchtet. Eine derartige Vorgehensweise rechtfertigt sich durch den Umstand, dass beim MVZ das ökonomische Wissen zunehmend an Bedeutung gewinnt und die typologischen betriebswirtschaftlichen Merkmale sich auch auf andere Länder der EU übertragen lassen. Hier entsteht der Zusammenhang zu Public Health (Gesundheitswissenschaft). Die Gesundheitssysteme der EU-Länder sind in diesem Kontext als Metaebene zu sehen. Der praktische Bezug entsteht aus der Tatsache, dass es z.B. in den Niederlanden mit den Ambulatory Health Care Centers Strukturparallelen zu den MVZs in Deutschland gibt. Dass dem Gesetzgeber in Deutschland mit dem MVZ etwas Gutes gelungen ist, lässt sich nicht mehr abstreiten - doch: Was bringt dies für die einzelne Ärztin/den einzelnen Arzt?
2. Auflage
  • Deutsch
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
  • Höhe: 210 mm
  • |
  • Breite: 148 mm
  • |
  • Dicke: 5 mm
  • 129 gr
978-3-668-43143-0 (9783668431430)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Sofort lieferbar

39,99 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb