Vom Handwerk des Psychoanalytikers 2

Das Werkzeug der psychoanalytischen Technik
 
 
frommann-holzboog (Verlag)
  • 3. Auflage
  • |
  • erschienen im September 2008
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 236 Seiten
978-3-7728-1396-2 (ISBN)
 
Die in Band 1 und 2 versammelten Aufsätze sind aus der Erfahrung der psychoanalytischen Praxis heraus geschrieben. Sie handeln von der psychoanalytischen Behandlungsmethode, ihrer Theorie und Praxeologie. Die theoretische Position des Verfassers ruht auf den Grundansichten Freuds und erhielt wesentliche Impulse von Sándor Ferenczi und Michael Balint. Das bedeutet die Verschiebung des Akzentes von der objektivierenden Arbeit am Material zu einer Arbeit an der Interaktion, d.h. der Übertragungs-Gegenübertragungs-Dynamik. Damit erweisen sich gewisse Begriffe der Freudschen Theorie als revisionsbedürftig, so z.B. Übertragung, Durcharbeiten, Phantasie, Abwehrmechanismus und Abstinenz. Insbesondere zeigt sich, dass Freud bei seiner praktischen Arbeit die Regeln seiner technischen Schriften überschreiten musste und damit uns die Aufgabe hinterließ, die technischen Probleme selbst neu zu überdenken.
3., unveränderte Auflage
  • Deutsch
  • Stuttgart-Bad Cannstatt
  • |
  • Deutschland
  • Für höhere Schule und Studium
  • |
  • Für Beruf und Forschung
  • |
  • Psychoanalytiker
  • Überarbeitete Ausgabe
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
  • Höhe: 167 mm
  • |
  • Breite: 121 mm
  • |
  • Dicke: 23 mm
  • 206 gr
978-3-7728-1396-2 (9783772813962)
3772813968 (3772813968)

Sofort lieferbar

26,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb

Abholung vor Ort? Sehr gerne!
Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok