Das Lied der Arktis

Roman
 
 
Ullstein (Verlag)
  • erscheint ca. am 16. November 2020
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 256 Seiten
978-3-550-20097-7 (ISBN)
 
"Eine hervorragende Art, die Welt neu zu denken und von einem einfachen Leben im Einklang mit der Natur zu träumen." Huffington Post

"Die Geschichte und die Gesänge verweben sich zu einem Text, der Fiktion, Poesie und Anthropologie zugleich ist." Annie Ernaux

Der Mond steht hell am Himmel als das Inuitmädchen Uqsuralik durch einen Bruch im Eis seine Familie verliert. Auf einen Schlag ist sie vollkommen allein in der ewigen Polarnacht. Ihr einziger Schutz ist ein Bärenfell, und sie weiß: Sie darf niemals stehen bleiben. Es beginnt eine Reise durch die unendliche Weite der Arktis, die sie sich mit Tieren und Geistern der Ahnen teilt. Tagsüber jagt Uqsuralik mit den Huskys, nachts wärmt sie sich an ihrem Fell. Nach Wochen der Einsamkeit trifft sie auf eine andere Nomadenfamilie und schließt sich ihnen an. Doch das Zusammenleben mit den Menschen ist genauso schön und schmerzlich wie das in der Natur.
weitere Ausgaben werden ermittelt
Bérengère Cournut, 1979 in Paris geboren, ist Lektorin, Übersetzerin und Schriftstellerin. Ihre Bücher sind zugleich kraftvolle Erzählungen, Poesie und Anthropologie.

Noch nicht erschienen

22,99 €
inkl. 5% MwSt.
Vorbestellen