Roher Diamant Dalmatien

Die habsburgische Verwaltung, ihre Probleme und das Land, wie beschrieben von seinem Gouverneur Lilienberg für Kaiser Franz I. (1834)
 
 
Frank & Timme (Verlag)
  • erschienen am 12. Oktober 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 364 Seiten
978-3-7329-0474-7 (ISBN)
 
"Herrschen durch Reisen" klingt nach einem entspannten Konzept. Im Habsburgerreich der Jahrzehnte um 1800 wurde es von Kaiser Joseph II. eingeführt und von seinem Neffen Franz II. (I.) zum Höhepunkt gebracht. Von Entspannung gab es aber keine Spur; vielmehr handelte es sich neben Repräsentationsaspekten vor allem um eine ebenso systematische wie mühevolle Art, administratives Herrschaftswissen zu erlangen. Das Beispiel machte Schule. Als Gouverneur Wenzel Vetter von Lilienberg in den 1830er-Jahren Dalmatien bereiste und "seine" Provinz für Kaiser Franz beschrieb, erfasste er die dortigen Orte und Lebensverhältnisse mit solcher Plastizität, dass sein Bericht ebenso der Forschung wie heutigen touristisch Reisenden zum Vergleich zwischen den Zeiten dienen kann.
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
  • Höhe: 211 mm
  • |
  • Breite: 148 mm
  • |
  • Dicke: 25 mm
  • 482 gr
978-3-7329-0474-7 (9783732904747)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Konrad Clewing ist Historiker am Leibniz-Institut für Ost- und Südosteuropaforschung (Regensburg). Der Liebhaber des dalmatinisch-habsburgischen 19. Jahrhunderts ist außer als Autor umfangreich editorisch tätig und hat in solcher Weise (gemeinsam mit Holm Sundhaussen, 2016) unter anderem das "Lexikon zur Geschichte Südosteuropas" betreut.

Sofort lieferbar

68,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb