Histopathologie der Haut

 
 
Springer (Verlag)
  • 2. Auflage
  • |
  • erschienen am 8. Januar 2016
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • XII, 975 Seiten
978-3-662-45132-8 (ISBN)
 

Die 2. Auflage dieses umfassenden Lehr- und Nachschlagewerks enthält alles, was man über die moderne Dermatohistopathologie wissen muss. Das gesamte Buch wurde von einem erfahrenen Autorenteam komplett überarbeitet und um neue Diagnosen, Klassifizierungen und die ICD-O Codierung ergänzt. Die Abbildungen wurden weitestgehend erneuert und ihre Zahl erhöht.

Alle Hauterkrankungen und deren wichtigsten Varianten werden in Definition, Klinik, Histologie und Differenzialdiagnose vorgestellt. Besonders die zahlreichen hervorragenden histologischen Farbabbildungen zeigen, worauf es bei der histopathologischen Diagnose ankommt.

Die Techniken der Dermatohistopathologie wie Immunhistochemie, Antigen-Mapping oder Molekularpathologie werden praxisnah dargestellt. Es findet sich nun auch ein Kapitel über konfokale Laser-Scanning-Mikroskopie.

Für alle Dermatologen und Pathologen, die bereits dermatopathologisch arbeiten oder noch lernen wollen, wie man histologische Befunde der Haut interpretiert.

Die Herausgeber

Univ.-Prof. Dr.med. Lorenzo Cerroni, Universitätsklinik für Dermatologie und Venerologie, LKH-Universitätsklinikum Graz, Leiter der Forschungseinheit für Dermatopathologie

Prof. Dr. med. Claus Garbe, Hautklinik, Universitätsklinikum Tübingen, Sektionsleiter Dermatologische Onkologie, und Sprecher des Hauttumorzentrums

Prof. Dr. med. Dieter Metze, Klinik für Hautkrankheiten, Universitätsklinikum Münster, Oberarzt und Leiter der Dermatohist

ologie

PD Dr. med. Heinz Kutzner, Dermatopathologie Friedrichshafen

Prof. em. Dr. med. Helmut Kerl, Universitätsklinik für Dermatologie und Venerologie, LKH-Universitätsklinikum Graz

2. Auflage
  • Deutsch
  • Heidelberg
  • |
  • Deutschland
Springer Berlin
  • Für Beruf und Forschung
  • |
  • Professional/practitioner
  • geheftet
  • |
  • Gewebe-Einband
  • 750 farbige Tabellen, 5 s/w Abbildungen, 768 farbige Abbildungen
  • |
  • 750 farbige Abbildungen
  • Höhe: 287 mm
  • |
  • Breite: 217 mm
  • |
  • Dicke: 45 mm
  • 2430 gr
978-3-662-45132-8 (9783662451328)
10.1007/978-3-662-45133-5
weitere Ausgaben werden ermittelt

Univ.-Prof. Dr.med. Lorenzo Cerroni, Universitätsklinik für Dermatologie und Venerologie, LKH-Universitätsklinikum Graz, Leiter der Forschungseinheit für Dermatopathologie

Prof. Dr. med. Claus Garbe, Hautklinik, Universitätsklinikum Tübingen, Sektionsleiter Dermatologische Onkologie, und Sprecher des Hauttumorzentrums

Prof. Dr. med. Dieter Metze, Klinik für Hautkrankheiten, Universitätsklinikum Münster, Oberarzt und Leiter der Dermatohistologie

PD Dr. med. Heinz Kutzner, Dermatopathologie Friedrichshafen

Prof. em. Dr. med. Helmut Kerl, Universitätsklinik für Dermatologie und Venerologie, LKH-Universitätsklinikum Graz

Histologische Techniken.- Immunhistologische Techniken.- Immunfluoreszenz-Techniken.- Molekularbiologische Techniken.- Histologische Strukturen der normalen Haut.- Dermatoskopie und Histopathologie.- Konfokale Laser Scanning Mikroskopie und Histopathologie.- Entzündliche Dermatosen mit Spongiose.- Entzündliche Dermatosen der dermoepidermalen Junktion (Interface/lichenoide-Dermatitis).- Psoriasiforme entzündliche Dermatosen.- Dermal entzündliche Dermatosen.- Kutane Arzneireaktionen.- Vaskulitis und Vaskulopathie.- Pannikulitis.- Nicht infektiöse Granulomatöse Dermatitis.- Infektiöse Dermatosen.- Vesikulobullöse Dermatosen.- Follikelgebundene Dermatosen.- Alopezie.- Verhornungstörungen, hereditäre Epidermolysen und epidermale Fehlbildungen.- Krankheiten der Nägel.- Krankheiten der Mundschleimhaut.- Bindegewebekrankheiten.- Ablagerungsdermatosen.- Mastozytosen.- Histiozytäre Krankheiten.- Störungen der Melaninpigmentierung.- Epidermale Tumoren.- Merkelzellkarzinom und neuroendokrine Karzinome.- Melanozytäre Tumoren.- Adnextumoren mit Haarfollikel- und Talgdrüsendifferenzierung.- Adnextumoren mit Talgdrüsendifferenzierung.- Adnextumoren mit apokriner und ekkriner Schweißdrüsendifferenzierung.- Adnextumoren mit ekkriner Differenzierung.- Zysten und Pseudozysten.- Weichteil-, Muskel-, Knorpel- sowie Fetttumoren der Haut.- Nerventumoren der Haut.- Gefäßtumoren der Haut.- Pseudolymphome.- Kutane Lymphome und Leukämien.- Hautmetastasen viszeraler Karzinome.
"... Insgesamt besticht das Buch als Nachschlagewerk mit sehr umfangreicher Information und liegt immer griffbereit auf meinem Schreibtisch." (Dr. Julia Pfeifer, in: Karntner AErztezeitung, Heft 9, September 2016)
DNB DDC Sachgruppen

Sofort lieferbar

329,99 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb