Wahrscheinlichkeit und Aufklärung

Auf dem Weg zu einem neuen Vernunftbegriff
 
 
Olms, Georg (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen im Juni 2021
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • XXIX, 211 Seiten
978-3-487-16026-9 (ISBN)
 
Das Hauptziel des Buches ist die Beschreibung des 18. Jahrhunderts als "Jahrhundert der Wahrscheinlichkeit". Die Wahrscheinlichkeit durchzieht das Denken und das praktische Leben der Aufklärung in allen Aspekten. Sie verursacht eine geistige und nichtdogmatische Haltung und begründet einen Glauben an die Vervollkommnungsfähigkeit und an die Möglichkeit einer Humanisierung der Vernunft und Gewissheit.
Der vorliegende Band untergliedert sich in drei Teile. Der erste Teil ist den mit der Verwirklichung einer Logik des Wahrscheinlichen verknüpften Hoffnungen und Problemen aus der Perspektive verschiedener Autoren gewidmet. Der zweite Teil befasst sich mit dem Begriff der moralischen Gewissheit und der dreifachen Unterscheidung der Sätze. Im letzten Teil geht es um die Metaphysik der Wahrscheinlichkeit am Beispiel von Leibniz.****************The main aim of the book is to describe the 18th century as the "Century of Probability". Probability pervades every aspect of the thought and practical life of the Enlightenment. It produces an intellectual and non-dogmatic attitude, and justifies a belief in the potential for perfection and the possibility of a humanisation of reason and certainty.
This volume is divided into three parts. The first is dedicated to the hopes and problems surrounding the realisation of a logic of probability from the perspectives of different authors. The second part is concerned with the concept of moral certainty and the triple differentiation of theories. The last part examines the metaphysics of probability based on the work of Leibniz.
2021
  • Deutsch
  • Deutschland
mit 1 Abbildungen
  • Höhe: 232 mm
  • |
  • Breite: 157 mm
  • |
  • Dicke: 19 mm
  • 434 gr
978-3-487-16026-9 (9783487160269)

Sofort lieferbar

49,80 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb