Die verlorenen Kinder von Västervik

Ein Schweden-Krimi
 
 
LitArt-World (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 16. November 2018
 
  • Buch
  • |
  • 436 Seiten
978-3-948078-00-3 (ISBN)
 
Als der 46jährige Hamburger Zahnarzt Dr. Hannes Kröger von Albträumen, Kraftlosigkeit und Schwindelanfällen heimgesucht wird, glaubt er, an einem Burn-Out-Syndrom zu leiden. Nach anfänglichen Widerständen von seiner Frau Anika und seinem Sohn Florian, beschließt die Familie, nach Schweden auszuwandern. In der Abgeschiedenheit der schwedischen Wälder, fernab der Hektik des Großstadtlebens, erhofft sich Hannes eine vollständige Genesung. In der Nähe eines grandiosen Fjords und am Ufer eines Sees, finden sie ihr neues Heim, das die Vorbesitzer 'Hemma' getauft haben.
Doch statt der erhofften Ruhe, findet sich die Familie alsbald in einem Alptraum aus Gemeinheiten, Neid und Hass wieder. Was ist an diesem See geschehen? Welches dunkle Geheimnis umgibt den Vargmann, der in Hannes' direkter Nachbarschaft haust? Was bedeuten die nächtlichen Visionen, aus denen Hannes immer häufiger in Schweiß gebadet aufwacht? Und... was hat das alles mit den 'verlorenen Kindern von Västervik' zu tun?
Erste Auflage
  • Deutsch
  • Deutschland
  • Krimifans mit Interesse an Mystery-Elementen und Schweden-Flair
  • Neue Ausgabe
  • Klappenbroschur
  • Höhe: 221 mm
  • |
  • Breite: 157 mm
  • |
  • Dicke: 32 mm
  • 705 gr
978-3-948078-00-3 (9783948078003)
Der Autor ist verheiratet und lebt mit seiner Familie in Potsdam

Sofort lieferbar

15,99 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb