Künstliche Intelligenz

Mit Algorithmen zum wirtschaftlichen Erfolg
 
 
Springer Gabler (Verlag)
  • erschienen am 17. September 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • XV, 206 Seiten
978-3-662-57567-3 (ISBN)
 
  • Grundlagen und ökonomische Effekte der künstlichen Intelligenz
  • Anwendungsbeispiele namhafter Unternehmen 
  • Besseres Verständnis der neuen Technologien und Möglichkeiten

Dieses Buch soll dabei helfen, die neuen Technologien und Anwendungspotenziale der künstlichen Intelligenz besser zu verstehen und einzuordnen. Neben einer ausführlichen und verständlichen Vermittlung grundlegender Kenntnisse und ökonomischer Effekte der künstlichen Intelligenz enthält es viele Anwendungsbeispiele bekannter Unternehmen. Konzerne wie Amazon, IBM, Microsoft, SAP oder VW lassen die Leser in ihre KI-Labors schauen und erklären konkrete Projekte zu Themen, wie z. B. Chatbots, Quantencomputing, Gesichtserkennung, sprachbasierte Systeme oder den Einsatz von KI-Anwendungen in den Bereichen Marketing, Vertrieb, Finanzen, Personalwesen, Produktion, Gesundheit sowie Logistik. Das Buch richtet sich an Entscheider in Unternehmen, Studierende, Dozenten und alle, die sich ein Bild über die vielleicht wichtigste technologische Entwicklung in diesem Jahrhundert machen möchten.

 

weitere Ausgaben werden ermittelt

Prof. Dr. Peter Buxmann ist Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik | Software & Digital Business an der Technischen Universität Darmstadt und leitet dort das Innovations- und Gründungszentrum HIGHEST. Darüber hinaus ist er Mitglied in mehreren Leitungs- und Aufsichtsgremien. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft, Methoden und Anwendungen der künstlichen Intelligenz, die Entwicklung innovativer Geschäftsmodelle sowie die ökonomische Analyse von Cybersecurity-Investitionen und Privatsphäre.

Dr. Holger Schmidt zeigt als international gefragter Keynote-Speaker die Auswirkungen der Digitalisierung auf Wirtschaft und Arbeit. Als Journalist hat er zwei Jahrzehnte über die digitale Transformation berichtet, davon 15 Jahre für die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Der Volkswirt lehrt als Dozent im Fach Digitale Transformation an der Technischen Universität Darmstadt und schreibt als Kolumnist für das Handelsblatt über die digitale Ökonomie. Sein Blog "Netzoekonom.de" gehört zu den populärsten Publikationen der digitalen Wirtschaft in Deutschland. Er ist Erfinder des Plattform-Index.


Künstliche Intelligenz als Basistechnologie des 21. Jahrhunderts.- Cases aus der Praxis: Maschinelles Lernen - Sprachbasierte KI-Dienste - Sicherheit und Risiken - Offene Plattformen - Geschäftsmodelle.- Wettbewerbsvorteile durch künstliche Intelligenz.


Sofort lieferbar

34,99 €
inkl. MwSt.
in den Warenkorb