Das ABCDE-Schema der Patientensicherheit in der Notfallmedizin

Pearls and Pitfalls aus interdisziplinärer Sicht
 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • erscheint ca. am 30. Juni 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 300 Seiten
978-3-17-035621-4 (ISBN)
 
An der präklinischen Notfallversorgung beteiligen sich zahlreiche medizinische Disziplinen. Standardisierte Versorgungsabläufe sind dabei für die verschiedenen Patientengruppen besonders wichtig. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass diese auch interdisziplinär verstanden werden. Das Werk gibt einen Überblick über häufige und gravierende notfallmedizinische Krankheitsbilder unter dem Aspekt der Sicherheit des Notfallpatienten und benennt Lösungsvorschläge und typische Fehlerquellen in Notfallsituationen. Das Ziel besteht darin, eine größere Patientensicherheit zu erreichen. Alle Autoren sind erfahrene Experten im jeweiligen Fach der Notfallmedizin. Die Gliederung orientiert sich dabei an dem aus der Traumaversorgung bekannten ABCDE-Schema, welches Handlungsanweisungen gibt. Gemäß dem Schema A - Airway, B - Breathing, C - Circulation, D - Disability und E - Environment/Exposure besteht dieses Werk aus den fünf genannten Bereichen und beleuchtet notfallmedizinische Situationen bzw. typische Fehler aus forensischer Sicht. So werden unter A - Airway die supra-/extraglottische Atemwegssicherung, die endotracheale Intubation und der chirurgische Atemweg und unter B - Breathing der Spannungspneumothorax, Ertrinkungsunfälle und das Inhalationstrauma behandelt. C - Circulation beinhaltet die externe Blutstillung, die präklinische Beckenstabilisierung und das Reizthema präklinische Thorakotomie, ferner die Differenzialdiagnose Aortendissektion vs. akutes Koronarsyndrom (ACS). Neben D - Disability (neurologische Erkrankungen) werden unter E - Environment/Exposure Extremitätenverletzungen, Kindernotfälle, Kindesmisshandlung, Schweigepflicht, Patientenverfügungen, Never Events im Rettungsdienst, CO-Intoxikationen, Todesfeststellung und Leichenschau, Einsatztaktik und die präklinische Behandlung schwerer Verbrennungen behandelt.
weitere Ausgaben werden ermittelt
PD Dr. med. Claas T. Buschmann ist Facharzt für Rechtsmedizin und seit 2007 am Institut für Rechtsmedizin der Charité in Berlin tätig. Zuvor war er über 10 Jahre Lehrrettungsassistent. Zu seinen Schwerpunkten zählt die interdisziplinäre Rechtsmedizin und dabei insbesondere die Schnittstelle zwischen Rechts- und Notfallmedizin.

Noch nicht erschienen

ca. 34,00 €
inkl. 7% MwSt.
Vorbestellen