Der römische Legionär

Kleidung, Ausrüstung und Waffen in der Zeit von Augustus bis Domitian
 
 
wbg Philipp von Zabern in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG) (Verlag)
  • erschienen im April 2019
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 111 Seiten
978-3-8053-5183-6 (ISBN)
 
Der römische Legionär gehört zur römischen Antike wie das Kolosseum und die Toga. Mit eisernem Schienenpanzer über roter Tunika, Helm mit Wangenklappen und dem typisch rechteckigen Schild meldet er sich auch heute noch zum Dienst - in Büchern, Comics, TV-Dokumentationen und natürlich Kinofilmen. Egal ob Schlacht im Teutoburger Wald, Markomannenkriege oder Kampf gegen Attilas Hunnen, der römische Linieninfanterist erscheint geradezu uniform. Dabei veränderte sich seine Ausstattung stetig. Boris Burandts archäologisch fundierte Untersuchung des römischen Legionärs zeichnet ein weitaus differenzierteres Bild: Er begleitet ihn durch das erste Jahrhundert und verfolgt akribisch die Entwicklung seiner Waffen und Ausstattung. Detaillierte Rekonstruktionen einzelner Ausrüstungsteile, Fresco-Malereien und Mosaike illustrieren eindrucksvoll die Beschreibung der meist fragmentarisch überlieferten Funde. So schafft es dieses Buch, den Glanz des römischen Legionärs zu bewahren und für die Variationen seiner Kampfkluft zu faszinieren.
  • Deutsch
  • Darmstadt
  • |
  • Deutschland
  • 100 farbige Abbildungen
  • |
  • 100 farbige Abbildungen
  • Höhe: 302 mm
  • |
  • Breite: 215 mm
  • |
  • Dicke: 17 mm
  • 797 gr
978-3-8053-5183-6 (9783805351836)
Der Archäologe Dr. Boris Burandt forscht als Postdoc an dem DFG-geförderten Graduiertenkolleg "Wert und Äquivalent" der Universität Frankfurt. Er ist Experte für das römische Militär.

Sofort lieferbar

28,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb