Krieg ohne Ende

Ein historischer Krimi aus Münster und dem westlichen Münsterland
 
 
Anno-Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 10. Juni 2021
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 170 Seiten
978-3-939256-97-7 (ISBN)
 
Deutschland zu Beginn des Jahres 1919. Der Erste Weltkrieg hat dem Land und seinen Menschen tiefe Wunden zugefügt. In dieser Notzeit suchen manche ihr Heil in der Gewalt. Auch in Münster und im westlichen Münsterland geschehen unheilvolle Dinge. Kommissar Hoffmann wird zu Hilfe gerufen, als in der "Bröke", einem großen Waldgebiet bei Ahaus, mehrere Menschen ihr Leben verlieren. Wilderer und Forstleute treffen in einem erbitterten Kampf aufeinander, wobei auch die unheimlichen Freikorps eine Rolle zu spielen scheinen. Hoffmann und sein Assistent Cohaus geraten dabei selber in eine gefährliche Notlage. Der Roman kreist um ein historisches Geschehen, dessen Spuren bis zum heutigen Tag sichtbar sind.
1. Auflage
  • Deutsch
  • Ahlen
  • |
  • Deutschland
  • Höhe: 208 mm
  • |
  • Breite: 126 mm
  • |
  • Dicke: 14 mm
  • 228 gr
978-3-939256-97-7 (9783939256977)
Hans-Bernd Bunte wurde 1956 in Werl geboren. Nach dem Lehramts-Studium an der Universität Münster trat er in den Schuldienst ein. Er unterrichtete die Fächer Deutsch und Latein an einem Gymnasium in Ahaus.

Versand in 10-20 Tagen

10,95 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb