Angelika Arendt

Skulptur & Zeichnung
 
 
Kerber Verlag
  • erschienen im März 2014
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 104 Seiten
978-3-86678-959-3 (ISBN)
 
Die Künstlerin Angelika Arendt widmet sich einem Oeuvre, das schon die alten Meister faszinierte, und zeigt Tusche als zeitloses Stilmittel. Ihre filigranen Zeichnungen führen uns quer durch das Bild, man versinkt und verliert sich darin, bis man wieder aus dem Labyrinth von Linien herausfindet. Es ist die Vielfältigkeit der Strukturen und Ebenen, die auf Papier zum Ausdruck gebracht werden. Arendts Skulpturen stellen physisch dar, was vorher zeichnerisch umgeSetzt wurde: das Herauswachsen der Linien, Formen und Farben in den Raum. Dieser Katalog zeigt ihre aktuellen Arbeiten, die wie das Medium selbst zeitlos bleiben. Biografie 1975 geboren in Böblingen Studium der Malerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste, Karlsruhe 2008 Abschluss als Meisterschülerin bei Prof. Helmut Dorner Ihre Arbeiten befinden sich in zahlreichen Sammlungen, beispielsweise Arp Museums Bahnhof Rolandseck, Sammlung Würth und Sammlung Hartmann lebt und arbeitet in Berlin
  • Englisch
  • |
  • Deutsch
  • Bielefeld
  • |
  • Deutschland
  • 46 farbige Abbildungen, 6 s/w Abbildungen
  • |
  • zahlreiche Abbildungen
  • Höhe: 282 mm
  • |
  • Breite: 212 mm
  • |
  • Dicke: 15 mm
  • 709 gr
978-3-86678-959-3 (9783866789593)

Sofort lieferbar

16,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb