Alle_Zeit

Eine Frage von Macht und Freiheit
 
 
Ullstein (Verlag)
  • 4. Auflage
  • |
  • erschienen am 19. Oktober 2022
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 400 Seiten
978-3-550-20172-1 (ISBN)
 

Soziale Gerechtigkeit bedeutet gerechte Verteilung von Zeit.

Zeit ist die zentrale Ressource unserer Gesellschaft. Doch sie steht nicht allen gleichermaßen zur Verfügung. Teresa Bücker, eine der einflussreichsten Journalistinnen in Deutschland, macht konkrete Vorschläge, wie eine neue Zeitkultur aussehen kann, die für mehr Gerechtigkeit, Lebensqualität und gesellschaftlichen Zusammenhalt sorgt.

weitere Ausgaben werden ermittelt

Teresa Bücker, Jahrgang 1984, ist Journalistin und Vordenkerin im Bereich Feminismus, Arbeit und Gesellschaft. Seit 2019 ist sie Kolumnistin des SZ-Magazins. Von 2014 bis 2019 war sie Chefredakteurin des feministischen Onlinemagazins EDITION F. Als Expertin wird sie regelmäßig zu Konferenzen und in politische Talk-Sendungen geladen. https://teresabuecker.de/

"Teresa Bücker gehört aktuell zu den interessantesten feministischen Stimmen in Deutschland."
 
"Man wundert sich, wie viel Schäden und Lasten einer nur auf Erwerbsarbeit orientierten Gesellschaft beharrlich verdrängt werden. Endlich ein Buch nach dem Motto: Alles könnte anders sein."


Sofort lieferbar

21,99 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb