Das Alter

Heil- und sozialpädagogische Konzepte
 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 17. November 2011
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 230 Seiten
978-3-17-020007-4 (ISBN)
 
Die demografische Entwicklung unserer Bevölkerung wird durch den wachsenden Anteil von älteren Menschen geprägt. In der Behindertenhilfe und Altenpflege wird es immer mehr Menschen mit Behinderungen geben, auf die sich die Heil- und Sonderpädagogik sowie die Soziale Arbeit/Sozialpädagogik einstellen müssen. Bei Fachkräften in Einrichtungen sind Wissenskompetenzen im Hinblick auf ältere Menschen mit ihren biologischen und psychosozialen Lebensveränderungen unverzichtbar. Hinzu kommen Handlungskompetenzen etwa im Hinblick auf Konzepte und Methoden, mit denen man Menschen dieser Lebensaltersstufe körperliche, seelische und geistige Hilfen geben kann, und zwar in Formen ganzheitlicher Handlungskonzepte. Hierzu werden vor allem die Phänomene der Geistigen Behinderung und der Demenz ausführlich beschrieben und im Hinblick auf die konzeptionellen und methodischen Notwendigkeiten und Handlungsweisen erörtert, da diese aktuell und weiterhin in der Zukunft äußerst relevante Handlungsfelder für die Heilpädagogik, die Sozialpädagogik und die Soziale Arbeit darstellen. Das Buch vermittelt somit die theoretischen Grundlagen zum Verständnis der Lebenszeitstufe Alter ebenso wie didaktisch-methodische Methoden und Praxisbeispiele, um den vielen Anforderungen im Alltag eines älteren Menschen mit Behinderung fachlich und ethisch gerecht zu werden.
weitere Ausgaben werden ermittelt
Prof. Dr. Maximilian Buchka lehrte an der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen in Münster.

Sofort lieferbar

26,90 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb