Schriften zu Philosophie und Religion

Martin Buber-Werkausgabe
 
 
Gütersloher Verlagshaus
  • erschienen im November 2017
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 909 Seiten
978-3-579-02688-6 (ISBN)
 
Bubers Auseinandersetzung mit der abendländischen Philosophie

Buber hat sich intensiv und kritisch mit den Problemstellungen der Existentialphilosophie, Phänomenologie und Anthropologie des 20. Jahrhunderts auseinandergesetzt. Dabei bemüht er sich, die Wege der traditionell säkular orientierten abendländischen Philosophie zu verlassen und sie um eine religiöse Perspektive zu ergänzen, um schließlich seine eigene dialogische Philosophie zu entwickeln. Die im Band versammelten Texte aus den Jahren 1922 bis 1964 bilden das breite Spektrum der Auseinandersetzung mit den Philosophien von u.a. Nietzsche, Marx und Heidegger ab, die sich teils in Zeitungsveröffentlichungen, teils in ausgereiften akademischen Arbeiten niederschlugen. Des weiteren werden die umfangreiche Vorlesungsreihe »Religion als Gegenwart«, die als Vorarbeit zu »Ich und Du« (1923) gelten kann, sowie bislang unveröffentlichte Archivmaterialien in diesem Band erstmals im deutschen Sprachraum publiziert.

  • Deutsch
  • Gütersloh
  • |
  • Deutschland
  • mit Schutzumschlag
  • Höhe: 231 mm
  • |
  • Breite: 167 mm
  • |
  • Dicke: 60 mm
  • 1410 gr
978-3-579-02688-6 (9783579026886)
3579026887 (3579026887)
Martin Buber (1878-1965), Religionsforscher, Religionsphilosoph und Schriftsteller, war eine der führenden Persönlichkeiten des Judentums im 20. Jahrhundert und ein Vorreiter des jüdisch-christlichen Dialogs.

Sofort lieferbar

268,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb

226,50 €
inkl. 7% MwSt.
Vorzugspreis
Fortsetzungspreis
in den Warenkorb

Abholung vor Ort? Sehr gerne!
Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok