Hume

Eine Einführung
 
 
Reclam (Verlag)
  • erschienen am 12. Februar 2021
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 166 Seiten
978-3-15-019698-4 (ISBN)
 
David Hume (1711-1776) ist einer der bedeutendsten Philosophen - nicht nur des englischen Sprachraums. Laut Schopenhauer ist aus einer Seite von Hume mehr zu lernen als aus allen Schriften von Hegel, Herbart und Schleiermacher zusammen. Frank Brosow führt in Humes Gesamtwerk ein, etwa in dessen Konzept von Kausalität, seine Überlegungen zum Thema »Freiheit und Determinismus«, zu den Affekten, zum Sein-Sollen-Problem oder in Humes religionsphilosophische Ansätze. Der Band wurde vollständig überarbeitet und auf den neusten Stand der Forschung gebracht.
Durchges. und erweiterte Ausgabe 2021
  • Deutsch
  • Ditzingen
  • |
  • Deutschland
  • Höhe: 145 mm
  • |
  • Breite: 95 mm
  • |
  • Dicke: 12 mm
  • 90 gr
978-3-15-019698-4 (9783150196984)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Frank Brosow, geb. 1977, ist akademischer Mitarbeiter an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg.
Einleitung:
Was macht einen philosophischen Klassiker aus?

Die Wissenschaft vom Menschen
Grundbegriffe und Methodik
Die Vernunft und ihre Grenzen
Was ist Kausalität?
Freiheit und Determinismus
Der Mechanismus der Affekte
Das Scheingefecht zwischen Vernunft und Gefühl
Lässt sich über Geschmack streiten?
Sein und Sollen
Das moralische Gefühl
Natürliche und künstliche Tugenden
Recht und Gesellschaft
Die Irrtümer der Religion
Wie man philosophieren soll
Hume heute: Was bleibt?

Anmerkungen
Kommentierte Auswahlbibliografie
Schlüsselbegriffe
Zeittafel

Sofort lieferbar

6,80 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb