Innovationen bei sozialen Dienstleistungen

Ein Blick in die nahe Zukunft der Sozialwirtschaft - Band 2
 
 
Walhalla (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erscheint ca. am 17. Februar 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 224 Seiten
978-3-8029-5492-4 (ISBN)
 

"Wir wollen Führungskräfte, Lehrende und Studierende auf die Reise in die nahe Zukunft sozialer Dienstleister mitnehmen und zum Mitmachen und Übertragen auf ihre eigenen Organisationen animieren. - so der Beginn des Vorworts zu diesem Sammelband, der "Soziale Dienstleistungen" neu denkt. Dazu werden Beiträge und Beispiele vorgestellt, die

  • zeigen, was als soziale Innovation im weiteren Sinne gesehen werden kann,
  • neue theoretische Ansätze einfangen, die die Prozesse und Dienstleistungen der Sozialwirtschaft verändern (werden) - verbunden mit neuen Anforderungen und Möglichkeiten für die ArbeitnehmerInnen,
  • praktische Beispiele aus Deutschland, Österreich und der Schweiz darstellen, die neue Ideen realisieren und damit methodisch neue Wege beschreiten,
  • zeigen, dass es viel zum Nachmachen und Übertragen in andere Organisationen gibt.

Der rote Faden des Fachbuchs Innovation bei sozialen Dienstleistungen: Ein theoretischer und ein praktischer Teil, der sich am Prozessmanagement mit seinen Kern-, Unterstützungs- und Lenkungsprozessen ausrichtet und somit bereits eine Denkstruktur vorgibt.

1. Auflage 2020
  • Deutsch
  • Regensburg
  • |
  • Deutschland
  • Für Beruf und Forschung
  • Höhe: 210 mm
  • |
  • Breite: 148 mm
  • |
  • Dicke: 9 mm
  • 358 gr
978-3-8029-5492-4 (9783802954924)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Prof. Dr. Thomas Prinz lehrt an der Fachhochschule Linz, Department Gesundheits-, Sozial- und Public Management Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Controlling und Finanzierung sowie Risikomanagement, Performance Measurement und Social Business Planning. Als Unternehmensberater begleitet er soziale Organisationen beim Aufbau des Wirkungscontrollings und sozialökonomischen Wirkungsanalysen. Seine Forschungsschwerpunkte bewegen sich in den Bereichen Wirkungsmessung sozialer Dienstleistungen, wirkungsorientierte Prozesskostenrechnung, sozialökonomische Wirkungsevaluation und NPO-Controlling. Zudem ist Prof. Prinz wissenschaftlicher Leiter des Masterlehrganges Management Sozialer Innovationen in Wien und Leiter des Zertifikatlehrganges NPO-Controlling in Linz.

Prof. Dr. Paul Brandl, Professur für Organisation und Prozessmanagement mit Schwerpunkt Qualitätsmanagement in Alten- und Pflegeheimen an der FH-Oberösterreich – Department Sozial- und Verwaltungsmanagement, Linz, Österreich


Noch nicht erschienen

24,95 €
inkl. 7% MwSt.
Vorbestellen