Ein Sonntag auf dem Lande

Roman
 
 
Piper (Verlag)
  • 3. Auflage
  • |
  • erschienen am 14. Juli 2014
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 160 Seiten
978-3-492-30489-4 (ISBN)
 

Seit seinem Ruhestand lebt Monsieur Ladmiral mit seiner Haushälterin Mercédès in einem Vorort von Paris. Jeden Sonntag kommt sein Sohn Gonzague mit seiner Familie zu Besuch. Anders als seine flatterhafte Schwester Irène, die sich bei ihrem alternden Vater nur selten blicken lässt, führt der pflichtbewusste Gonzague ein angepasstes bürgerliches Leben. Und so brodelt es gewaltig, als die beiden Geschwister eines Sonntags im Haus ihres Vaters aufeinandertreffen.

3. Auflage
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
  • Höhe: 18.7 cm
  • |
  • Breite: 12 cm
  • |
  • Dicke: 1.4 cm
  • 157 gr
978-3-492-30489-4 (9783492304894)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Pierre Bost, 1901 in Lasalle geboren, gehörte zu den bedeutendsten Literaten und Journalisten der Zwischenkriegszeit. Von 1924 bis 1945 veröffentlichte er mehr als ein Dutzend Romane, Erzählbände und Essays. Mit der Novelle »Ein Sonntag auf dem Lande«, die später von Bertrand Tavernier verfilmt wurde, verabschiedete er sich 1945 aus der Literatur, um fortan als Drehbuchschreiber zu arbeiten. Pierre Bost starb 1975 in Paris.
»Neid, Eifersucht und die Angst vor dem Tod des Vaters bestimmen in dieser auf den Punkt gebrachten Situationsbeschreibung die Atmosphäre.«
 
»Eine subtile, charmant erzählte Geschichte über familiäre Muster.«

Artikel ist vergriffen; keine Neuauflage

10,00 €
inkl. 7% MwSt.