Politische Bildung im Jugendstrafvollzug

Angebote, Bedarfe und Leerstellen
 
 
Beltz Juventa (Verlag)
  • erschienen am 16. September 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 215 Seiten
978-3-7799-6408-7 (ISBN)
 
Wie ist der Stand politischer Bildung im Jugendstrafvollzug der Bundesrepublik? Die vorliegende Studie hat im Jahr 2019 über 40 Mitarbeiter*innen und fast 800 jugendliche Insassen befragt. Die hier vorgestellten Ergebnisse geben erstmals einen genauen Überblick über die Angebote und artikulierte Bedarfe. Die Befragung der Jugendstrafgefangenen erlaubt eine ausführliche Darstellung der Nutzung von politischen Angeboten durch die Insassen und die Erhebung von politischen Einstellungen. Auf Basis dieser Ergebnisse konnten Handlungsempfehlungen für die praktische Arbeit vor Ort formuliert werden.
  • Deutsch
  • Weinheim
  • |
  • Deutschland
  • Höhe: 231 mm
  • |
  • Breite: 149 mm
  • |
  • Dicke: 20 mm
  • 357 gr
978-3-7799-6408-7 (9783779964087)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Jens Borchert, Jg. 1969, Dr. phil., ist Professor im Fachbereich Soziale Arbeit.Medien.Kultur der Hochschule Merseburg. Seine Arbeitsschwerpunkte befinden sich im Bereich Strafvollzug und Resozialisierung.

Sofort lieferbar

29,95 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb