Die Paderborner Kathedrale als Kirchen-, Kunst- und Lebensraum im europäischen Kontext

 
 
Bonifatius (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erscheint ca. am 29. Oktober 2020
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 300 Seiten
978-3-89710-858-5 (ISBN)
 
Den ungedruckten liturgischen Quellen vor Ort widmete sich ein Forschungsprojekt des Lehrstuhls für Liturgiewissenschaft an der Theologischen Fakultät Paderborn, das neben einem spezifisch liturgiewissenschaftlichen Erkenntnisinteresse auch dem interdisziplinären Austausch diente. Der Sammelband ist eine Frucht dieses interdisziplinären Diskurses. Aufbauend auf den bisherigen Domforschungen wird darin ein besonderes Augenmerk auf die wechselseitigen kulturellen Bezüge zwischen den europäischen Bischofsstädten des Mittelalters gelegt und der zeitliche Bogen bis in die Gegenwart gespannt. Neben den (historischen) wissenschaftlichen Beiträgen beleuchten einige Praxisbeiträge die Paderborner Kathedrale als Glaubens- und Lebensraum im Heute.
  • Deutsch
  • Paderborn
  • |
  • Deutschland
  • Höhe: 300 mm
  • |
  • Breite: 240 mm
978-3-89710-858-5 (9783897108585)
Norbert Börste, Jg. 1947, Dr. phil., seit 1992 im Kulturamt der Stadt Paderborn tätig, 1994-2012 zuständig für das Historische Museum im Marstall von Schloß Neuhaus. Seit 1999 Museumskonservator der historischen und kunstgeschichtlichen Sammlungen des Vereins für Geschichte und Altertumskunde Westfalens, Abteilung Paderborn. Konzeption und Mitarbeit verschiedener Ausstellungen zur Kunst-, Kultur- und Zeitgeschichte.

Stefan Kopp, Prof. Dr., Jg. 1985, seit 2015 Professor für Liturgiewissenschaft an der Theologischen Fakultät Paderborn und seit 2017 dort Prorektor. Er leitet die Liturgiekommissionen seiner Heimatdiözese Gurk sowie des Erzbistums Paderborn und ist Mitglied in mehreren Kommissionen, Arbeitsgemeinschaften und wissenschaftlichen Beiräten. Neben liturgiepastoralen Fragestellungen liegen seine Forschungsschwerpunkte in der Liturgiegeschichte der Neuzeit, insbesondere der Sakramentenliturgie, in der liturgietheologischen Grundlagenforschung sowie in Geschichte und Theologie des liturgischen Raumes.

Jonas Miserre, Mag. theol., B.A., wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft an der Theologischen Fakultät Paderborn im Rahmen des Projektes zur Erforschung der liturgischen Quellen des Paderborner Domes.

Noch nicht erschienen

ca. 34,90 €
inkl. 5% MwSt.
Vorbestellen