Bergbau

Populäre Irrtümer und andere Wahrheiten
 
 
Klartext (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen im Mai 2021
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 104 Seiten
978-3-8375-2313-3 (ISBN)
 
Wer aus dem Ruhrgebiet kommt, lernt bereits in der Schule einiges über die Geschichte des Bergbaus. Aber kennen Sie schon die moderne Version des Steigerlieds und wissen, was es mit dem magischen Dreieck des Bergbaus und der Bergmannskuh auf sich hat? Wie kommen die Zechen eigentlich zu Namen wie Mitgottgewagt und Unvermuthetglück? Und was genau bekam man eigentlich geliefert, wenn man einen Ruf vernahm wie "Mama, der Mann mit dem Koks ist da!"? Dietmar Bleidick nimmt Sie mit auf die Reise durch die spannende Geschichte des Bergbaus im Ruhrgebiet unter und über Tage. Er erklärt, wo ein Bergmann sich seiner Notdurft entledigte, was matte Wetter sind und wer als Grubenfürst oder Schlotbaron bezeichnet wurde. Erfahren Sie alles über die harte Arbeit als Bergarbeiter, den ersten Massenstreik des Ruhrbergbaus sowie über die Schutzpatronin der Bergleute, die Heilige Barbara.
  • Deutsch
  • Neue Ausgabe
  • Fadenheftung
zahlreiche farbige Abbildungen
  • Höhe: 200 mm
  • |
  • Breite: 130 mm
  • |
  • Dicke: 10 mm
  • 199 gr
978-3-8375-2313-3 (9783837523133)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Dietmar Bleidick wurde in Bochum geboren und blieb auch fürs Studium der Wirtschafts- und Technikgeschichte in seiner Heimatstadt. Er ist Historiker von Beruf und Bergbauhistoriker aus Berufung nach fünfjähriger Tätigkeit als studentische Hilfskraft im Deutschen Bergbau-Museum Bochum. Er verfasste zahlreiche Publikationen zum Ruhrbergbau und zur Geschichte des Ruhrgebiets.

Sofort lieferbar

14,95 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb