Allgemeine und Anorganische Chemie

 
 
Springer Spektrum (Verlag)
  • 3. Auflage
  • |
  • erschienen am 20. Dezember 2016
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • XXII, 965 Seiten
978-3-662-45066-6 (ISBN)
 

Das erfolgreiche Grundlagenlehrbuch jetzt in durchgehend überarbeiteter Neuauflage

Die viel gelobte Einführung in die Allgemeine und Anorganische Chemie ist für die 3. Auflage vollständig überarbeitet und aktualisiert worden. Das erweiterte Autorenteam - Michael Binnewies, Maik Finze, Manfred Jäckel, Peer Schmidt und Helge Willner - hat zahlreiche neue Inhalte eingearbeitet und den Text an anderen Stellen gestrafft, um das Lehrbuch wieder optimal auf die Bedürfnisse der Chemiestudierenden im Haupt- und Nebenfach zuzuschneiden. Es besticht weiterhin durch die ausgewogene und klare Stoffdarstellung sowie die vielen Einblicke in hochaktuelle Themen und Anwendungen. Die Beschreibung großtechnischer Verfahren ist ebenso auf den neuesten Stand gebracht worden wie die Diskussion der zunhmend wichtiger werdenden seltenen Elemente. Rohstoffe für Zukunftstechnologien, Schweißen und Löten, Magnetwerkstoffe und Wärmespeicher sind Themen neuer Exkurse. Kurze Zusammenfassungen an den Kapitelenden werden den Lernenden die Prüfungsvorbereitungen erleichtern.

Setzt neue Maßstäbe in der Grundausbildung angehender Chemiker. Wird sich für Studierende in Diplom- und Bachelor-Studiengängen rasch als unentbehrlicher Begleiter durch die ersten Semester erweisen - und vielfach auch darüber hinaus. Schweizerische Laboratoriums-Zeitschrift

Vorteilhaft ist die gute Einbindung der Praktikumsinhalte des Grundstudiums. Angenehm lesen sich die Exkurse, welche die allgemeinen Lehrinhalte des Buches um Themen wie "Untersuchungsmethoden" oder "Chemie in Natur, Alltag und Technik" geschickt ergänzen. Hilfreich sind die eingebundenen Übungsaufgaben am Ende der Kapitel. Nachrichten aus der Chemie

Abgerundete Darstellung der Allgemeinen und Anorganischen Chemie mit vielen aktuellen Beispielen. Prof. Dr. Peter Volgnandt, Technische Hochschule Nürnberg

Hervorragendes Buch, ideal zur Einführung, zeitgemäße Aufmachung. Prof. Dr. Oliver Tepner, Universität Regensburg

Ich habe noch nie ein Lehrbuch mit mehr Vergnügen gelesen. In Verständlichkeit / Didaktik und in den Bezügen zur Chemie im Alltag unschlagbar. Prof. i. R. Dr. W. Kläui, Universität Düsseldorf

3., vollständig überarbeitete Aufl. 2016
  • Deutsch
  • Heidelberg
  • |
  • Deutschland
Springer Berlin
  • Für Beruf und Forschung
  • |
  • Lower undergraduate
  • geheftet
  • |
  • Gewebe-Einband
  • 960 s/w Abbildungen
  • |
  • 820 farbige Abbildungen, Bibliographie
  • Höhe: 269 mm
  • |
  • Breite: 210 mm
  • |
  • Dicke: 46 mm
  • 2491 gr
978-3-662-45066-6 (9783662450666)
10.1007/978-3-662-45067-3
weitere Ausgaben werden ermittelt
Michael Binnewies war bis 2015 Professor für Anorganische Chemie an der Leibniz-Universität Hannover und Lehrstuhlinhaber am dortigen Institut für Anorganische Chemie. Maik Finze ist Professor für Anorganische Chemie an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Manfred Jäckel war bis 2004 Akademischer Direktor am Institut für Anorganische Chemie an der Leibniz-Universität Hannover. Peer Schmidt ist Professor für Anorganische Chemie an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg. Helge Willner war bis 2012 Lehrstuhlinhaber für Anorganische Chemie an der Bergischen Universität Wuppertal. Geoff Rayner-Canham, auf dessen Lehrbuch Descriptive Inorganic Chemistry sich dieses Werk in der ersten Auflage gründete, ist Professor an der Memorial University of Newfoundland.

1 Einführung: Regeln und Normen erleichtern die Verständigung.- 2 Aufbau der Atome,- 3 Ein Überblick über das Periodensystem.- 4 Die Ionenbindung.- 5 Die kovalente Bindung.- 6 Die metallische Bindung.- 7 Thermodynamik anorganischer Stoffe.- 8 Reine Stoffe und Zweistoffsysteme.- 9 Das chemische Gleichgewicht.- 10 Säuren und Basen.- 11 Oxidation und Reduktion.- 12 Komplexreaktionen.- 13 Geschwindigkeit chemischer Reaktionen.- 14 Wasserstoff.- 15 Die Elemente der Gruppe 1: Die Alkalimetalle.- 16 Die Elemente der Gruppe 2: Die Erdalkalimetalle.- 17 Die Elemente der Gruppe 13.- 18 Die Elemente der Gruppe 14: Die Kohlenstoffgruppe (Tetrele).- 19 Die Elemente der Gruppe 15 (Pentele).- 20 Die Elemente der Gruppe 16: Die Chalkogene.- 21 Die Elemente der Gruppe 17: Die Halogene.- 22 Die Elemente der Gruppe 18: Die Edelgase.- 23 Einführung in die Chemie der Übergangsmetalle.- 24 Die Nebengruppenelemente.- 25 Lanthanoide, Actinoide und verwandte Elemente.- 26 Anhang A: Einige Grundbegriffe der Physik.- 27 Anhang B: Mathematische Grundlagen.- 28 Anhang C: Datensammlung.- 29 Anhang D: Glossar.-

Stimmen zu fr heren Auflagen:

Bei der Gestaltung der Abbildungen und Grafiken zeigt sich, dass einer der Autoren in der Lehrerausbildung engagiert war. Gestalterisch sind sie gut gelungen und in die Kapitel sind wichtige historische Personen und Daten eingebunden. ... Der Preis des Werkes ist angemessen. Es kann zur Anschaffung f r den privaten Handapparat und die Schulbibliothek empfohlen werden. Chemie in der Schule

Setzt neue Ma st be in der Grundausbildung angehender Chemiker. Wird sich f r Studierende in Diplom- und Bachelor-Studieng ngen rasch als unentbehrlicher Begleiter durch die ersten Semester erweisen - und vielfach auch dar ber hinaus. Schweizerische Laboratoriums-Zeitschrift

An der Schwelle des bergangs zu Bachelor-Studieng ngen wird sich vieles in der Chemieausbildung ndern, dann sind auch Lehrb cher gefragt, die den neuen Strukturen besser gerecht werden. Das hier rezensierte Werk beginnt mit dem Bestreiten dieses Weges, greift jedoch im positiven Sinne auf viel Altbew hrtes zur ck. Nachrichten aus der Chemie

Absolut sein Geld wert. chemieonline.de

Bestechend am 818-seitigen Werk ist die verst ndliche und gr ndliche Vermittlung des Stoffs. Laborscope

Gutes Preis-Leistungs-Verh ltnis! ekz-Informationsdienst

Vorteilhaft ist die gute Einbindung der Praktikumsinhalte des Grundstudiums. Angenehm lesen sich die Exkurse, welche die allgemeinen Lehrinhalte des Buches um Themen wie "Untersuchungsmethoden" oder "Chemie in Natur, Alltag und Technik" geschickt erg nzen. Hilfreich sind die eingebundenen bungsaufgaben am Ende der Kapitel. Nachrichten aus der Chemie

Fazit: Das Buch ist f r Nebenf chler und Studenten, die die L cke zwischen Schule und studienrelevanten Grundlagen schlie en wollen, bestens geeignet. Fachschaftzeitschrift Hex-enkessel

Es behandelt die chemischen sowie physikalischen Grundlagen in einer verst ndlichen und dennoch wissenschaftlichen Weise.(...) Durch die klare und konsequente Gliederung des Werks wird dem Leser das Erlernen der komplizierten naturwissenschaftlichen Sachverhalte erleichtert. (...) Zusammenfassend kann man sagen, dass das Lehrbuch Allgemeine und Anorganische Chemie ein ausgezeichnetes Lehrbuch zur Vorbereitung auf das Vordiplom in der Anorganischen Chemie darstellt. ChemPage.de

Mit dem Buch bekommt man Schritt f r Schritt den berblick, warum wann wie etwas passiert. med-board.net

Insgesamt kann das Buch ohne Zweifel als eine "Einsteigelekt re" in das breite Feld der Allgemeinen und Anorganischen Chemie empfohlen werden. Chemie der Erde - Geochemistry
 

<b>Stimmen zu fr heren Auflagen: </b>

<b></b>Bei der Gestaltung der Abbildungen und Grafiken zeigt sich, dass einer der Autoren in der Lehrerausbildung engagiert war. Gestalterisch sind sie gut gelungen und in die Kapitel sind wichtige historische Personen und Daten eingebunden. ... Der Preis des Werkes ist angemessen. Es kann zur Anschaffung f r den privaten Handapparat und die Schulbibliothek empfohlen werden. <i>Chemie in der Schule</i>

Setzt neue Ma st be in der Grundausbildung angehender Chemiker. Wird sich f r Studierende in Diplom- und Bachelor-Studieng ngen rasch als unentbehrlicher Begleiter durch die ersten Semester erweisen - und vielfach auch dar ber hinaus. <i>Schweizerische Laboratoriums-Zeitschrift</i>

An der Schwelle des bergangs zu Bachelor-Studieng ngen wird sich vieles in der Chemieausbildung ndern, dann sind auch Lehrb cher gefragt, die den neuen Strukturen besser gerecht werden. Das hier rezensierte Werk beginnt mit dem Bestreiten dieses Weges, greift jedoch im positiven Sinne auf viel Altbew hrtes zur ck. <i>Nachrichten aus der Chemie</i>

Absolut sein Geld wert. <i>chemieonline.de</i>

Bestechend am 818-seitigen Werk ist die verst ndliche und gr ndliche Vermittlung des Stoffs. <i>Laborscope</i>

Gutes Preis-Leistungs-Verh ltnis! <i>ekz-Informationsdienst</i>

Vorteilhaft ist die gute Einbindung der Praktikumsinhalte des Grundstudiums. Angenehm lesen sich die Exkurse, welche die allgemeinen Lehrinhalte des Buches um Themen wie "Untersuchungsmethoden" oder "Chemie in Natur, Alltag und Technik" geschickt erg nzen. Hilfreich sind die eingebundenen bungsaufgaben am Ende der Kapitel. <i>Nachrichten aus der Chemie</i>

Fazit: Das Buch ist f r Nebenf chler und Studenten, die die L cke zwischen Schule und studienrelevanten Grundlagen schlie en wollen, bestens geeignet. <i>Fachschaftzeitschrift Hex-enkessel</i>

Es behandelt die chemischen sowie physikalischen Grundlagen in einer verst ndlichen und dennoch wissenschaftlichen Weise.(...) Durch die klare und konsequente Gliederung des Werks wird dem Leser das Erlernen der komplizierten naturwissenschaftlichen Sachverhalte erleichtert. (...) Zusammenfassend kann man sagen, dass das Lehrbuch <i>Allgemeine und Anorganische Chemie</i> ein ausgezeichnetes Lehrbuch zur Vorbereitung auf das Vordiplom in der Anorganischen Chemie darstellt. <i>ChemPage.de</i>

Mit dem Buch bekommt man Schritt f r Schritt den berblick, warum wann wie etwas passiert. <i>med-board.net</i>

Insgesamt kann das Buch ohne Zweifel als eine "Einsteigelekt re" in das breite Feld der Allgemeinen und Anorganischen Chemie empfohlen werden. <i>Chemie der Erde - Geochemistry</i>

Das erfolgreiche Grundlagenlehrbuch jetzt in durchgehend überarbeiteter Neuauflage

Die viel gelobte Einführung in die Allgemeine und Anorganische Chemie ist für die 3. Auflage vollständig überarbeitet und aktualisiert worden. Das erweiterte Autorenteam - Michael Binnewies, Maik Finze, Manfred Jäckel, Peer Schmidt und Helge Willner - hat zahlreiche neue Inhalte eingearbeitet und den Text an anderen Stellen gestrafft, um das Lehrbuch wieder optimal auf die Bedürfnisse der Chemiestudierenden im Haupt- und Nebenfach zuzuschneiden. Es besticht weiterhin durch die ausgewogene und klare Stoffdarstellung sowie die vielen Einblicke in hochaktuelle Themen und Anwendungen. Die Beschreibung großtechnischer Verfahren ist ebenso auf den neuesten Stand gebracht worden wie die Diskussion der zunhmend wichtiger werdenden seltenen Elemente. Rohstoffe für Zukunftstechnologien, Schweißen und Löten, Magnetwerkstoffe und Wärmespeicher sind Themen neuer Exkurse. Kurze Zusammenfassungen an den Kapitelenden werden den Lernenden die Prüfungsvorbereitungen erleichtern.

Setzt neue Maßstäbe in der Grundausbildung angehender Chemiker. Wird sich für Studierende in Diplom- und Bachelor-Studiengängen rasch als unentbehrlicher Begleiter durch die ersten Semester erweisen - und vielfach auch darüber hinaus. Schweizerische Laboratoriums-Zeitschrift

Vorteilhaft ist die gute Einbindung der Praktikumsinhalte des Grundstudiums. Angenehm lesen sich die Exkurse, welche die allgemeinen Lehrinhalte des Buches um Themen wie "Untersuchungsmethoden" oder "Chemie in Natur, Alltag und Technik" geschickt ergänzen. Hilfreich sind die eingebundenen Übungsaufgaben am Ende der Kapitel. Nachrichten aus der Chemie

Abgerundete Darstellung der Allgemeinen und Anorganischen Chemie mit vielen aktuellen Beispielen. Prof. Dr. Peter Volgnandt, Technische Hochschule Nürnberg

Hervorragendes Buch, ideal zur Einführung, zeitgemäße Aufmachung. Prof. Dr. Oliver Tepner, Universität Regensburg

Ich habe noch nie ein Lehrbuch mit mehr Vergnügen gelesen. In Verständlichkeit / Didaktik und in den Bezügen zur Chemie im Alltag unschlagbar. Prof. i. R. Dr. W. Kläui, Universität Düsseldorf

Sofort lieferbar

69,99 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb