Übungsbuch Römisches Schuldrecht

 
 
Manz (Verlag)
  • 9. Auflage
  • |
  • erschienen am 18. Februar 2019
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • XIV, 438 Seiten
978-3-214-14823-2 (ISBN)
 
Zielsetzung dieses Buches ist es, Studienbeginnern, die auf die Auseinandersetzung mit dem geltenden Recht vorbereitet werden sollen, grundlegende Betrachtungsweisen sowie Begriffe und systematische Zusammenhänge des Privatrechts zu vermitteln. Erläutert werden dabei folgende Bereiche:

? Vertragsrecht mit eingehender Diskussion der römischen Kontrakte und der Dogmatik der Leistungsstörungen,
? Bereicherungsrecht mit dem Schwerpunkt Leistungskondiktionen,
? Schadenersatzrecht mit dem Schwerpunkt Lex Aquilia.

In bewährter Methode wird dem Leser anhand zahlreicher Illustrationsbeispiele und kurzer Quellenanalysen die einschlägige römische Kasuistik des Schuldrechts erschlossen. Ausführliche Register, eine übersichtliche Gliederung sowie Wiederholungsfragen und Übungsfälle machen das Werk zu einem wertvollen Arbeitsbuch, das sich auch als Repetitorium eignet.
  • Deutsch
  • Wien
  • |
  • Österreich
978-3-214-14823-2 (9783214148232)
Dr. Nikolaus Benke, LL.M.; Universitätsprofessor am Institut für Römisches Recht und Antike Rechtsgeschichte der Universität Wien.
Dr. Franz Stefan Meissel; Universitätsprofessor am Institut für Römisches Recht und Antike Rechtsgeschichte
und Vize-Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien.

Sofort lieferbar

42,80 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb