Mit transformativer Autorität in Führung

Die Führungshaltung für das 21. Jahrhundert
 
 
Springer Gabler (Verlag)
  • 3. Auflage
  • |
  • erscheint ca. am 7. Juli 2021
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • XIX, 194 Seiten
978-3-658-33613-4 (ISBN)
 

Was versteckt sich hinter dem Mythos Autorität - welche Form von Autorität benötigen Führungskräfte in Zeiten einer epochalen Transformation? Diese Frage beantwortet Frank H. Baumann-Habersack fundiert, anschaulich und praxisbezogen. Leser*innen erfahren, was sich hinter dem Begriff "Transformative Autorität" verbirgt und warum Chef*innen, die wirksam führen wollen, sie benötigen. Der Autor ermutigt damit zu einem Paradigmenwechsel in der Haltung des Führens.

Autoritäres Machtgehabe war gestern. Heute bedarf es präsenter, transparenter, beharrlicher und vernetzter Führung. Frank H. Baumann-Habersack beschreibt, was Entscheider*innen tun können, um zukünftig wirksam zu führen und wie die Transformation zu einer zukunftsweisenden Führungskultur gelingt. Führungskräfte lernen somit, ihre Wirksamkeit zu steigern - zum Wohle des Unternehmens, der Mitarbeiter*innen und ihrer selbst.

Mit einem Vorwort von Prof. Dr. Arist von Schlippe, dem Mitbegründer des Konzepts "Neue Autorität" in Deutschland.

 

3., überarbeitete und erweiterte Auflage
  • Deutsch
  • Wiesbaden
  • |
  • Deutschland
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
  • Fadenheftung
  • |
  • Gewebe-Einband
  • 21 s/w Abbildungen
  • |
  • Bibliographie
  • Höhe: 240 mm
  • |
  • Breite: 168 mm
978-3-658-33613-4 (9783658336134)
10.1007/978-3-658-33614-1
weitere Ausgaben werden ermittelt

Frank H. Baumann-Habersack (M.A.) ist Autoritätsforscher und Publizist. Er betreibt hauptberuflich als freier Wissenschaftler an der Universität Bremen Grundlagenforschung im Kontext Führung zu Autorität und Konflikten. Baumann-Habersack ist Bankkaufmann, Betriebswirt, Arbeitswissenschaftler sowie ausgebildet in systemischer Familientherapie und Supervision. Er sammelte in mehr als 25 Jahren Erfahrungen in unterschiedlichen Branchen als Angestellter, Führungskraft und Unternehmer. Seine Forschung finanziert er sich mit Autoritum® als freiberuflicher Mediator und Berater für Organisationen aller Art bei Führungsfragen.

 

  • 1. Einleitung: Macht allein führt nicht weiter
  • 2. Führung in der Sackgasse
  • 3. Was ist Autorität?
  • 4. Von traditioneller zu tranformativer Autorität
  • 5. Transformative Autorität in Aktion
  • 6. Ausblick: In Zukunft führen

"Das in diesem Buch eingeführte Konzept der transformativen Autorität baut folgerichtig auf den Gedanken der Neuen Autorität auf. Es versorgt den Autoritätsbegriff mit einer inhaltlichen Präzisierung, die es leichter machen dürfte, ihn zu akzeptieren, insbesondere wenn es um die Einführung im Organisationskontext geht." Prof. Arist von Schlippe

"Das Konzept der transformativen Autorität ist eine der anregensten Weiterentwicklungen des Konzepts der neuen Autorität. Es wirkt über die Anwendung der neuen Autorität hinaus in Organisationen. Dadurch, dass es den Fragen zu Führung und Transformation mit ihren dynamischen, zwischenmenschlichen Beziehungen auf den Grund geht. Dieses Buch ist eine höchst erfreuliche Erweiterung der Literatur über die Grenzen, Möglichkeiten und Herausforderungen von Führung in unserer heutigen Welt." Prof. Haim Omer


Noch nicht erschienen

39,99 €
inkl. 7% MwSt.
Vorbestellen