Bildung und Schule - Elternstudie 2019

Einstellungen von Eltern in Deutschland zur Schulpolitik
 
 
Waxmann (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen im Oktober 2019
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 180 Seiten
978-3-8309-4050-0 (ISBN)
 
Die "Elternstudie 2019" basiert auf der repräsentativen Befragung von 2.064 Eltern. Im Fokus stehen die Erwartungen an die Schule und die Bildungspolitik. Das brisanteste Ergebnis dürfte im großen Vertrauensvorschuss liegen, den Schulen in freier Trägerschaft bei deutschen Eltern genießen: Unter der Voraussetzung, dass Finanzierung und Entfernung identisch wären, favorisieren Eltern in ihrer Mehrheit eindeutig nicht-staatliche Schulen in freier Trägerschaft. Eines der großen bildungspolitischen Themen ist der sogenannte Digital-Pakt#D. Die Ergebnisse der Elternstudie 2019 relativieren die Digitalisierungseuphorie, insofern aus ihrer Sicht eine Erziehung zur Medienmündigkeit weit mehr umfasst als Computerkunde. Den stärksten Ausdruck finden die Vorbehalte gegenüber einer unreflektierten Nutzung digitaler Technologien im Unterricht im eindeutigen Votum für ein Handyverbot an deutschen Schulen. Die Studie wurde vom Bund der Freien Waldorfschulen in Auftrag gegeben. Die Ergebnisse der Befragung werden in diesem Band von ausgewiesenen Expertinnen und Experten analysiert und interpretiert. Auch werden grundlegende Aspekte in der Zusammenarbeit Eltern-Schule behandelt. Der Abschnitt "Praxisperspektiven" zeigt konkrete medienpädagogische, rechtliche und politische Anregungen und Konsequenzen auf.
  • Deutsch
  • Deutschland
  • Neue Ausgabe
  • Höhe: 238 mm
  • |
  • Breite: 169 mm
  • |
  • Dicke: 15 mm
  • 444 gr
978-3-8309-4050-0 (9783830940500)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Sofort lieferbar

24,90 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb