Nachträge im Bauvertragsrecht

Nachtragsvergütung, Entschädigung und Schadenersatz bei Bauverträgen nach BGB und VOB/B
 
 
C.H. Beck (Verlag)
  • 2. Auflage
  • |
  • erschienen am 30. September 2022
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • XXIII, 454 Seiten
978-3-406-78034-9 (ISBN)
 

Auch im Beck-Online Modul Privates Baurecht Premium enthalten.

Zum Werk

Nachtragsforderungen, im Vergleich zur ursprünglich vereinbarten Vergütung des Bauunternehmers, sind ein zentrales Problem bei der Durchführung von Bauvorhaben. Nachtragsansprüche haben wirtschaftlich herausragende Bedeutung für beide Bauvertragsparteien, gleichermaßen für kleinere, mittlere und große Bauvorhaben.

Die nachträglichen Zahlungsansprüche haben die verschiedenste Ursachen: So können sie z. B. aus technischen Änderungen bei der vereinbarten Bauleistung resultieren, insb. bei Änderungen im Bauentwurf, oder auch durch Bauablaufstörungen, die zu einer verlängerten Bauzeit führen. Die sich dadurch ergebenen wesentlichen Folgen, Vergütungsanpassung, Schadensersatz oder angemessene Entschädigung des Bauunternehmers, werden in dem Werk umfassend und differenziert dargestellt.

Vorteile auf einen Blick

  • Was woraus? Anspruchsgrundlagen für Nachträge differenziert dargestellt
  • fundierte praktische Anleitung für die Aufstellung bzw. Prüfung von Nachtragsforderungen
  • umfassende Auswertung der Rechtsprechung neu eingearbeitet
2. Auflage 2022
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
  • Für Baujuristinnen und Baujuristen aller Art: Anwaltschaft, Richterschaft, Verwaltungsbeamte in Bauämtern; Architektinnen und Architekten und Ingenieurinnen und Ingenieure für Nachtragsprüfung und Sachverständige für Baupreisermittlung und Bauablaufstörungen.
  • Höhe: 238 mm
  • |
  • Breite: 158 mm
  • |
  • Dicke: 26 mm
  • 772 gr
978-3-406-78034-9 (9783406780349)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Herausgegeben von Dr. Stefan Althaus, Rechtsanwalt

Autoren: Dr. Stefan Althaus, Prof. Dr. techn. Ralph H. Bartsch, Prof. Dr.-Ing. Markus Kattenbusch und Dr. A. Olrik Vogel

Inhalt

  • Nachtragsanspruch dem Grunde nach (Allgemeine Grundsätze zum werkvertraglichen Leistungsinhalt; Besonderheiten VOB/B; Auslegung Bauverträge, Besonderheiten bei öffentlichen Vergaben nach VOB/A; AGB-rechtliche Fragen)
  • Verfahrensfragen (Bedenkenanmeldung, Bedenkenzurückweisung; Haftungsfolgen usw.)
  • Nachtragsanspruch (Kalkulationsgrundlagen; Preisfortschreibung; Ausnahmen von der Preisfortschreibung; Preisanpassung auf Basis tatsächlicher Mehrkosten)
  • Berücksichtigung der Richtlinien des Vergabe- und Vertragshandbuchs für Bauverträge mit der öffentlichen Hand.

Sofort lieferbar

99,00 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb