Muhammad

Eine historisch-kritische Studie zur Entstehung des Islams und seines Propheten
 
 
Springer VS (Verlag)
  • erschienen im Juni 2016
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • XX, 940 Seiten
978-3-658-12955-2 (ISBN)
 
Angesichts des derzeitigen
Streits von Orientalisten und Islamwissenschaftlern über die Frage der
ungeklärten - von vielen behaupteten, aber von immer mehr Forschern
angezweifelten - Historizität Muhammads und auch angesichts des Streits über
die ungeklärte Entstehung des Korans und des Islams überhaupt untersucht diese
umfangreiche Studie vier Hauptquellen im Hinblick auf ihren quellenkritischen
Wert für die Historizität Muhammads und ihren Ertrag zur Entstehung des Islams:
(1) Die Hadith-Überlieferung, (2) die biographische Sira-Tradition,
(3) den Koran sowie (4) andere zeitgenössische Quellen. Die Studie kommt zu dem
Schluss, dass die Quellen für die traditionelle islamische Historiographie
weitgehend unzuverlässig sind, dass die Historizität Muhammads - als eines in
Arabien aufgetretenen Propheten - als nicht gesichert zu betrachten ist, und
sie bietet eine alternative Erklärung dafür, wie es zur Historisierung des
arabischen Gesandten kommen konnte.


"Bangert hat ein monumentales
Materialfeld durchforstet und eine sehr breit angelegte Übersicht verfasst, die
im deutschen wie im internationalen Sprachraum ihresgleichen sucht; er hat
einen fairen, ausgewogenen und vorsichtig formulierten Text erarbeitet."


Prof. Dr. Peter von Sivers, Associate Professor für die
Geschichte des klassisch-islamischen Nahen Ostens an der Universität von Utah
1. Aufl. 2016
  • Deutsch
  • Wiesbaden
  • |
  • Deutschland
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
  • geheftet
  • |
  • Gewebe-Einband
  • 12 s/w Abbildungen
  • |
  • 12 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
  • Höhe: 247 mm
  • |
  • Breite: 179 mm
  • |
  • Dicke: 60 mm
  • 1753 gr
978-3-658-12955-2 (9783658129552)
10.1007/978-3-658-12956-9
weitere Ausgaben werden ermittelt
Kurt Bangert war Forschungsleiter und Research Advisor am World Vision Institut für Forschung und Innovation in Friedrichsdorf. Er ist Autor zahlreicher Artikel und Bücher sowie Schriftleiter der theologischen Zeitschrift Freies Christentum.
Die Entstehung von Religionen.- Geschichte und Geschichtsschreibung.- Problematik Islamischer Historiographie.- Die Hadith-Überlieferung als Geschichtsquelle.- Die Sira Ibn Is¿aqs als Geschichtsquelle.- Tilman Nagels Muhammad.- Der Koran als Geschichtsquelle.- Zeitgenössische Zeugnisse.
Angesichts des
derzeitigen Streits von Orientalisten und Islamwissenschaftlern über die Frage
der ungeklärten - von vielen behaupteten, aber von immer mehr Forschern
angezweifelten - Historizität Muhammads und auch angesichts des Streits über
die ungeklärte Entstehung des Korans und des Islams überhaupt untersucht diese
umfangreiche Studie vier Hauptquellen im Hinblick auf ihren quellenkritischen
Wert für die Historizität Muhammads und ihren Ertrag zur Entstehung des Islams:

(1) Die Hadith-Überlieferung, (2) die biographische Sira-Tradition,
(3) den Koran sowie (4) andere zeitgenössische Quellen. Die Studie kommt zu dem
Schluss, dass die Quellen für die traditionelle islamische Historiographie
weitgehend unzuverlässig sind, dass die Historizität Muhammads - als eines in
Arabien aufgetretenen Propheten - als nicht gesichert zu betrachten ist, und
sie bietet eine alternative Erklärung dafür, wie es zur Historisierung des
arabischen Gesandten kommen konnte.

"Bangert hat ein monumentales Materialfeld
durchforstet und eine sehr breit angelegte Übersicht verfasst, die im deutschen
wie im internationalen Sprachraum ihresgleichen sucht; er hat einen fairen,
ausgewogenen und vorsichtig formulierten Text erarbeitet."

Prof.
Dr. Peter von Sivers,

Associate
Professor für die Geschichte des klassisch-islamischen Nahen Ostens an
der Universität von Utah

Der Inhalt

Die Entstehung von
Religionen Geschichte und Geschichtsschreibung Problematik Islamischer Historiographie Die Hadith-Überlieferung
als Geschichtsquelle Die Sira Ibn Ishaqs als Geschichtsquelle Tilman Nagels Muhammad
Der Koran als Geschichtsquelle Zeitgenössische Zeugnisse.

Die Zielgruppen

Dozenten und
Studierende der Orientalistik, Islamwissenschaft, Philosophie, Theologie,
Geschichts-, Sozial- und Religionswissenschaften.

Der Autor

Kurt
Bangert war Forschungsleiter und Research Advisor am World Vision Institut für
Forschung und Innovation in Friedrichsdorf. Er ist Autor zahlreicher Artikel
und Bücher sowie Schriftleiter der theologischen Zeitschrift Freies Christentum.
BISAC Classifikation

Sofort lieferbar

109,99 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb