Theorie der Wissenschaften

 
 
Springer VS (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erscheint ca. am 22. Juli 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
978-3-658-21221-6 (ISBN)
 
Gibt es Elemente, Bestandteile, Strukturen, die in allen Wissenschaftsbereichen, Disziplinen und Theorien fast gleich sind? Dieses Buch stellt ein neues und originelles Modell für Theorien, Theoriennetze und dynamische Entwicklungen vor, das für empirische Untersuchungen in den Sozialwissenschaften, für Computersimulationen, aber auch für praktisch-politische Anwendungen geeignet ist. Die Grundelemente in diesem Modell sind Ereignisse, Fakten, Modelle, Netze und Wahrscheinlichkeit.
  • Deutsch
  • Wiesbaden
  • |
  • Deutschland
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
Bibliographie
  • Höhe: 210 mm
  • |
  • Breite: 148 mm
  • |
  • Dicke: 0 mm
978-3-658-21221-6 (9783658212216)
3658212217 (3658212217)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Prof. Dr. Wolfgang Balzer (i.R.) lehrte Wissenschaftstheorie an der Ludwig-Maximilians-Universität München.
Dr. Karl R. Brendel studierte in München und wurde in Logik und Wissenschaftstheorie promoviert. Seit vielen Jahren ist er als Systems Engineer in der IT-Branche tätig.
Vorwort.- Einleitung.- 1 Grundbestandteile der Wissenschaft.- 2 Wissenschaftstheorie.- 3 Wechsel zwischen Beschreibungsebenen.- 4 Sprachen und Ausdrücke.- 5 Begriffe.- 6 Modelle.- 7 Intendierte Systeme und Faktensysteme.- 8 Wissenschaftlicher Anspruch.- 9 Messung.- 10 Modellgeleitete Bestimmung.- 11 Statistische Bestimmung.- 12 Struktur und Invarianz.- 13 Entstehung von Theorien.- 14 Änderung einer Theorie.- 15 Theorienvergleich.- 16 Theoriennetze.- 17 Eine Theorie der Wissenschaften.- 18 Wissenschaftstheorie und Wahrscheinlichkeit.- 19 Ausblick.- Literatur.- Glossar.- Sachindex.
Gibt es Elemente, Bestandteile, Strukturen, die in allen Wissenschaftsbereichen, Disziplinen und Theorien fast gleich sind? Dieses Buch stellt ein neues und originelles Modell für Theorien, Theoriennetze und dynamische Entwicklungen vor, das für empirische Untersuchungen in den Sozialwissenschaften, für Computersimulationen, aber auch für praktisch-politische Anwendungen geeignet ist. Die Grundelemente in diesem Modell sind Ereignisse, Fakten, Modelle, Netze und Wahrscheinlichkeit.
Der Inhalt
Grundbestandteile der Wissenschaft.- Wissenschaftstheorie.- Wechsel zwischen Beschreibungsebenen.- Sprachen und Ausdrücke.- Begriffe.- Modelle.- Intendierte Systeme und Faktensammlungen.- Wissenschaftlicher Anspruch.- Messung.- Modellgeleitete Bestimmung.- Statistische Bestimmung.- Struktur und Invarianz.- Entstehung von Theorien.- Änderung einer Theorie.- Theorienvergleich.- Theoriennetze.- Eine Theorie der Wissenschaften.- Wissenschaftstheorie und Wahrscheinlichkeit.

Die Zielgruppen
Sozialwissenschaftler
Fach- und Führungskräfte in der politischen Praxis

Die Autoren
Prof. Dr. Wolfgang Balzer (i.R.) lehrte Wissenschaftstheorie an der Ludwig-Maximilians-Universität München.
Dr. Karl R. Brendel studierte in München und wurde in Logik und Wissenschaftstheorie promoviert. Seit vielen Jahren ist er als Systems Engineer in der IT-Branche tätig.

Noch nicht erschienen

ca. 34,99 €
inkl. 7% MwSt.
Vorbestellen

Abholung vor Ort? Sehr gerne!