Neue Rundschau 2021/1

Braucht Demokratie Helden?
 
 
S. Fischer (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen im April 2021
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 160 Seiten
978-3-10-809125-5 (ISBN)
 
Die Demokratie wackelt. Hatte man lange gedacht, dass eine demokratische Staatsform sich von selbst versteht, zeigt die Entwicklung der letzten Jahre: Demokratie ist nicht selbstverständlich. Staaten wie China legen den Gedanken nahe, dass es auch anders geht, dass ökonomische Prosperität sich vielleicht am besten mit einem autoritären Staat verwirklichen lässt. Doch wie kann man dagegen steuern? Liegt es daran, dass der Demokratie die Helden fehlen?

»Unglücklich das Land, das Helden nötig hat.«
Bertolt Brecht, »Leben des Galilei«
1. Auflage
  • Deutsch
  • Deutschland
9 s/w Abbildungen
  • Höhe: 234 mm
  • |
  • Breite: 154 mm
  • |
  • Dicke: 17 mm
  • 284 gr
978-3-10-809125-5 (9783108091255)
Hans Jürgen Balmes

Hans Jürgen Balmes, 1958 in Koblenz geboren, ist Lektor und Übersetzer. Für »Mare« schrieb er über die »Quellen der Meere«. Porträts und Aufsätze schienen u. a. in der »Neuen Zürcher Zeitung« und der »Süddeutschen Zeitung«. Aus dem Englischen übersetzte er John Berger, Barry Lopez sowie Gedichte von Robert Hass, W. S. Merwin und Martine Bellen.


Alexander Roesler

Alexander Roesler, geboren 1964, studierte Philosophie, Literaturwissenschaft, Musikwissenschaft und Semiotik in Heidelberg und Berlin. Er war Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Philosophie der TU Dresden, freischaffender Journalist und Musiker. Als Lektor war er im Suhrkamp Verlag u.a. für die edition suhrkamp zuständig und ist heute Programmleiter Sachbuch im S. Fischer Verlag.


Sofort lieferbar

17,00 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb