Schleiermacher / Hegel.

250. Geburtstag Schleiermachers / 200 Jahre Hegel in Berlin.
 
 
Duncker & Humblot (Verlag)
  • erschienen im Juni 2020
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 284 Seiten
978-3-428-15634-4 (ISBN)
 
»Schleiermacher / Hegel. Schleiermacher's 250th Birthday / 200 Years Hegel in Berlin« The volume presents the contributions of a symposium that took place in November 2018 on the occasion of Schleiermacher's 250th birthday and the 200th anniversary of Hegel's inaugural lecture in Berlin. It gives a new insight into the relationship between Schleiermacher and Hegel because it makes visible, despite the obvious opposities, the agreement between the two in the assessment of the situation of post-Kantian philosophy and the approaches to solve the philosophical problems after Kant.
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
  • Fadenheftung
  • |
  • Gewebe-Einband
  • Höhe: 239 mm
  • |
  • Breite: 166 mm
  • |
  • Dicke: 22 mm
  • 539 gr
978-3-428-15634-4 (9783428156344)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Andreas Arndt is Professor emeritus for Philosophy at Humboldt-Universität zu Berlin and project leader of the academy project »Friedrich Schleiermacher in Berlin 1808-1834« at Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. His research focuses on Classical German Philosophy as well as Marxism and Critical Theory. He is honorary president of the International Hegel-Society. Tobias Rosefeldt holds the Chair for Classical German Philosophy at Humboldt-Universität zu Berlin. His research focuses on Kantian and post-Kantian philosophy as well as on contemporary metaphysics and philosophy of language. He has published numerous essays on these topics and is the author of »Das logische Ich. Kant über den Gehalt des Begriffs von sich selbst« (Berlin 2000). Since 2018 he has been a member of the editorial board for the publication of Kant's writings by the Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften.
Andreas Arndt und Tobias Rosefeldt Vorwort Martin Grötschel Grußwort des Präsidenten der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften I. Religionsphilosophie und Christentumsauffassung Jörg Dierken »Hauskrieg« bei Kants Erben. Schleiermacher und Hegel über Religion und Christentum Walter Jaeschke Das Faktum und die Vorstellung II. Revolution, Reform, Reaktion. Zur politischen Verortung Schleiermachers und Hegels Andreas Arndt Utopischer Pragmatismus. Schleiermachers Politikverständnis zwischen Enthusiasmus und Enttäuschung Hans-Peter Krüger Das Politische und Politik in Hegels Wirken zu seiner Zeit III. Dialektik, Logik, Metaphysik Christine Helmer The Primacy of Intersubjectivity in Schleiermacher's Dialectic Brady Bowman Dialektik bei Schleiermacher und Hegel IV. Ästhetik Holden Kelm »Lieder ohne Worte«? Zum Verhältnis von Vokal- und Instrumentalmusik in Schleiermachers und Hegels Ästhetik Bernadette Collenberg-Plotnikov »... kein blosser Schrei der Empfindung, sondern ihr ausgebildeter Ausdruk«. Subjektivität und Bedeutung in Hegels Musikästhetik Vladimir Stoupel Schleiermacher, Hegel - ihre Welt und die Musik. Einige Anmerkungen zum Programm des Konzertes des Duo Ingolfsson-Stoupel im Rahmen der Schleiermacher/Hegel-Tagung in Berlin im November 2018 V. Objektive Ethik und objektiver Geist Sarah Schmidt Friedrich Schleiermachers Güterlehre als objektive Ethik: Kultur - Ware - Eigentum Jean-François Kervégan Der objektive Geist: von Hegel bis heute VI. Bildung Jan Rohls Bildung und Religion in Schleiermachers Entwicklung Birgit Sandkaulen Bildungsprozesse (in) der Moderne VII. Sprache und Hermeneutik Jure Zovko Verstehen »hat eine doppelte Richtung, nach der Sprache und den Gedanken«. Bemerkungen zur Relevanz der Schleiermacherschen Hermeneutik Denis Thouard Hegel und die »göttliche« Natur der Sprache Siglen Verzeichnis der Autor*innen Personenverzeichnis
DNB DDC Sachgruppen
BISAC Classifikation

Sofort lieferbar

99,90 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb