Mit Wagemut und Wissensdurst

Die ersten Frauen in Universitäten und Berufen
 
 
Insel (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 20. Juli 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 175 Seiten
978-3-458-36495-5 (ISBN)
 
»Studenten gibt es hier vierzehnhundert, Damen sind wir bis jetzt nur drei ...« Margarete von Wrangell - Mit Wagemut erobern die ersten Studentinnen Anfang des 20. Jahrhunderts nicht nur Plätze im Hörsaal, sondern drängen in Berufe, die bislang Männern vorbehalten waren: Ob als Ärztin, Juristin, Biologin, Kunsthistorikerin, Mathematikerin oder Physikerin, die Pionierinnen kämpfen gegen zahlreiche Widerstände für ein selbstbestimmtes und unabhängiges Leben. Das grandios recherchierte Buch zeichnet die innovativen und mutigen Lebensentwürfe der ersten berufstätigen Akademikerinnen nach, die sich Anfang des vorigen Jahrhunderts in allen drei deutschsprachigen Ländern für ihre Rechte stark machten und ein internationales Netzwerk begründeten.
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
  • Höhe: 210 mm
  • |
  • Breite: 143 mm
  • |
  • Dicke: 15 mm
  • 318 gr
978-3-458-36495-5 (9783458364955)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Felicitas von Aretin studierte Geschichte und Kunstgeschichte in Frankfurt am Main, Heidelberg und München, promovierte am Europäischen Hochschulinstitut in Florenz und war Journalistin für die FAZ, den Tagesspiegel und Die Welt. Sie leitete die Pressestelle der Freien Universität Berlin, arbeite im Bereich Kommunikation der Max-Planck-Gesellschaft und am Deutschen Jugendinstitut in München. Seit Oktober 2020 leitet sie das Münchner Büro der Agentur für History Marketing hpunk kommunikation. Zuletzt erschien im Elisabeth Sandmann Verlag ihr Buch Mit Wagemut und Wissensdurst (2018).


Sofort lieferbar

14,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb