Angelfreak

Mehr als Fische fangen
 
 
tredition (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 7. Januar 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 200 Seiten
978-3-7345-9614-8 (ISBN)
 
"Blinker", "Fisch und Fang", "Esox", "Der Raubfisch"... und wie sie alle heißen, die Fachmagazine für Sportfischer. Eines haben sie alle gemeinsam: Neueste Ruten- und Rollentechnik, verbesserte Montagen, Gewässertipps usw. die uns Petrijüngern anschaulich präsentiert werden und uns dabei helfen, neue Wege beim Angeln auf die unterschiedlichsten Zielfische zu gehen. Auch mich haben die Magazine inspiriert, alles Mögliche am Wasser auszuprobieren. Aber wo stehen eigentlich die Storys, die man dabei am und auf dem Gewässer erlebt? Wie jeder angelbegeisterte Freak verbinde ich mein Lieblingshobby mit unzähligen kleineren und größeren Abenteuern daheim und in fernen Ländern, völligen Dummheiten, Missgeschicken und Erlebnissen mit Freunden. In meinem Buch möchte ich über einige meiner Highlights ausführlich berichten und scheue mich nicht davor, kleinste und noch so dämliche Details auszumalen. Ich bin mit "Clever & Smart"-Comics groß geworden, und wer sich spaßige Geschichten bildlich vorstellen kann, Abenteurer oder eben Angler ist, der wird dieses Buch sicherlich lieben. Ein lustiges Taschenbuch der leichten Kost. Geschrieben von einem Angelfreak für Angelfreaks - und solche, die es werden wollen...
1
  • Deutsch
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
  • Höhe: 195 mm
  • |
  • Breite: 123 mm
  • |
  • Dicke: 20 mm
  • 221 gr
978-3-7345-9614-8 (9783734596148)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Attila Arendt ist 1979 in München geboren. Aufgewachsen in Rheinstetten, ist der Rhein bei Karlsruhe seit vielen Jahren sein Heimatgewässer. Der heute knapp 40-Jährige ist verheiratet und hat eine Tochter. Seine große Leidenschaft ist das Angeln, egal wo, egal wann. Hauptsache die Schnur ist nass.

Versand in 10-15 Tagen

13,95 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb