Digitale Medienökonomie

 
 
Nomos (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erscheint ca. im Mai 2023
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 230 Seiten
978-3-8487-6889-9 (ISBN)
 
Im Feld der digitalen Medienökonomie agieren in Konkurrenz wie in Kooperation (zunehmend) digitalisierte traditionelle Medien und Plattformen. Die für Medienprodukte charakteristische Kopplung von kommerziellem Erfolg und kulturellem Wert wird besonders herausgefordert. Ökonomisierung und Machtkonzentration treffen auf Fragen der Ethik. Aus der Perspektive der Kommunikationswissenschaft betrachtet das Lehrbuch unter anderem diese Diskrepanzen. Es trägt zentrale medienökonomische Erkenntnisse und Theorien zum Feld der digitalen Medienökonomie zusammen. Neben der Organisation digitaler Medienökonomie werden unter anderem Produktionsprozesse, Produkte, Märkte und Strategien dargestellt. Ebenso behandelt der Band das Medienmanagement sowie Konstellationen von AkteurInnen in Medien und Journalismus.
  • Deutsch
  • Baden-Baden
  • |
  • Deutschland
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
  • Höhe: 227 mm
  • |
  • Breite: 153 mm
  • 2309 gr
978-3-8487-6889-9 (9783848768899)

Noch nicht erschienen

ca. 22,00 €
inkl. 7% MwSt.
Vorbestellen