Aljizar

Das Folterhaus
 
 
Hybrid Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 2. Juli 2021
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 371 Seiten
978-3-96741-112-6 (ISBN)
 
"Sie werden dich holen, ausweiden, verkaufen - aber nie wieder gehen lassen." Nach Monaten im Krankenhaus sieht Elisabeth freudig dem Urlaub mit Mann und Tochter entgegen - und damit dem Albtraum ihres Lebens. In der ägyptischen Urlaubsidylle wird sie ihrer Familie entrissen und von skrupellosen Menschenhändlern verschleppt. Tagtäglich muss Sie mit ansehen, wie Frauen verstümmelt und ihrer Organe beraubt werden. Erwartet Elisabeth das gleiche Schicksal? Ein Kampf ums nackte Überleben entbrennt, in dem ein Mensch weniger wert ist als seine Eingeweide.
  • Deutsch
  • Homburg/Saar
  • |
  • Deutschland
  • Höhe: 189 mm
  • |
  • Breite: 123 mm
  • |
  • Dicke: 22 mm
  • 416 gr
978-3-96741-112-6 (9783967411126)
Alexandre Bernard wurde 1993 geboren, studierte Medienmanagement und Medienwirtschaft und wohnt in der Nähe der Brüder-Grimm-Stadt Kassel. Alte Kulturen, Geschichte und Medien in allen Facetten begeistern ihn bereits seit seiner Kindheit. Werke wie der Herr der Ringe, einheimische Märchen oder antike Sagen veranlassten ihn schon früh dazu, viel zu lesen und seine Kreativität in Bildern, Filmen und Geschichten Ausdruck zu verleihen. "Aljizar - Das Folterhaus" ist sein Erstlingswerk, wenn auch nicht seine erste Erfahrung als Schriftsteller. Bereits 2013 schloss er sein erstes vollständiges Manuskript ab, welches ihm den Denkanstoß für die Geschichte rund um Elisabeth Bech gab.

Sofort lieferbar

15,90 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb