Athenäum Jahrbuch der Friedrich Schlegel-Gesellschaft. 29. Jahrgang 2019

29. Jahrgang 2019
 
 
Verlag Ferdinand Schöningh
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 12. Februar 2021
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • VI, 238 Seiten
978-3-506-76035-7 (ISBN)
 
Das Athenäum - Jahrbuch der Friedrich Schlegel-Gesellschaft versteht sich als Organ der Schlegel-Philologie sowie als Forum für die Romantikforschung in all ihren theoretischen und methodischen Ausdifferenzierungen.Aus dem Inhalt:. Johannes Windrich: Im Spiegel der Apostrophe. Anrufung und Reflexion in Novalis' Hymnen an die Nacht . Giovanna Pinna: Transzendental, nicht emotional. Zu Friedrich Schlegels Theorie des Erhabenen . Melanie Seidel: Jahrhundertwende 1800? Ein kritischer Blick auf Luhmanns frühromantische Epochenkonstruktion . Tanehisa Otabe: Das >Exemplarische< und die >Originalität<. Schellings Kunstphilosophie im begriffsgeschichtlichen Kontext
2021
  • Deutsch
  • Deutschland
  • Für Beruf und Forschung
  • Fadenheftung
  • |
  • Gewebe-Einband
  • 2 s/w Abbildungen
  • |
  • 2 schwarz-weiße Abbildungen
  • Höhe: 213 mm
  • |
  • Breite: 137 mm
  • |
  • Dicke: 21 mm
  • 398 gr
978-3-506-76035-7 (9783506760357)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Andrea Albrecht ist Professorin für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Heidelberg.Christian Benne ist Professor für Europäische und Deutsche Literatur an der Universität Kopenhagen.Kirk Wetters ist Professor am Department of Germanic Languages and Literatures der Yale University, USA.
BISAC Classifikation

Sofort lieferbar

49,90 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb

44,90 €
inkl. 7% MwSt.
Vorzugspreis
Fixed subscription price
in den Warenkorb