Soziologie der Zwischenkriegszeit. Ihre Hauptströmungen und zentralen Themen im deutschen Sprachraum 01

Band 1
 
 
Springer VS (Verlag)
  • erscheint ca. am 31. Juli 2021
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • X, 522 Seiten
978-3-658-31398-2 (ISBN)
 

In den Bänden dieser Reihe werden erstmalig detailliert die wichtigsten Strömungen und Themen der ungemein fruchtbaren Periode der Soziologie der Zwischenkriegszeit im deutschen Sprachraum dargelegt. Damit leisten diese Bände nicht nur einen eminent wertvollen Beitrag zur Aufarbeitung der Geschichte der Soziologie in theoretischer, empirischer und institutioneller Hinsicht, sondern vertiefen diese Fachgeschichte auch durch die Bezugnahme auf Nachbardisziplinen wie Sozial- und Ideengeschichte, Ökonomik, Psychologie und Ethnologie.

1. Aufl. 2021
  • Deutsch
  • Wiesbaden
  • |
  • Deutschland
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
  • Fadenheftung
  • |
  • Gewebe-Einband
Bibliographie
  • Höhe: 210 mm
  • |
  • Breite: 148 mm
978-3-658-31398-2 (9783658313982)
10.1007/978-3-658-31399-9
weitere Ausgaben werden ermittelt

Karl Acham, emeritierter Universitätsprofessor für Soziologie in Graz, Verfasser und Herausgeber auch philosophischer und wissenschaftsgeschichtlicher Publikationen, ist wirkl. Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

Stephan Moebius, Universitätsprofessor für Soziologische Theorie und Ideengeschichte in Graz, ist wirkl. Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und Sprecher der Sektion Soziologiegeschichte der Deutschen Gesellschaft für Soziologie.

Theorie.- Spezielle Soziologien.- Empirie.- Institutionalisierungsprozesse.
In den Bänden dieser Reihe werden erstmalig detailliert die wichtigsten Strömungen und Themen der ungemein fruchtbaren Periode der Soziologie der Zwischenkriegszeit im deutschen Sprachraum dargelegt. Damit leisten diese Bände nicht nur einen eminent wertvollen Beitrag zur Aufarbeitung der Geschichte der Soziologie in theoretischer, empirischer und institutioneller Hinsicht, sondern vertiefen diese Fachgeschichte auch durch die Bezugnahme auf Nachbardisziplinen wie Sozial- und Ideengeschichte, Ökonomik, Psychologie und Ethnologie.

Der Inhalt - Gesellschaftstheorien und soziologische Hauptströmungen
- Spezielle Soziologie und thematisch verwandte Nachbardisziplinen
- Grundlagen und Praxis der empirischen Sozialforschung
- Institutionen und Organisationen der Soziologie

Die Herausgeber
Karl Acham, emeritierter Universitätsprofessor für Soziologie in Graz, Verfasser und Herausgeber auch philosophischer und wissenschaftsgeschichtlicher Publikationen, ist wirkl. Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

Stephan Moebius, Universitätsprofessor für Soziologische Theorie und Ideengeschichte in Graz, ist wirkl. Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und Sprecher der Sektion Soziologiegeschichte der Deutschen Gesellschaft für Soziologie.

Noch nicht erschienen

49,99 €
inkl. 7% MwSt.
Vorbestellen