Und das soll Liebe sein?

Wie es gelingt, sich aus einer narzisstischen Beziehung zu befreien
 
 
Hierax Medien (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen im Juni 2021
 
  • Audio
  • |
  • Audio-CD
978-3-86352-502-6 (ISBN)
 
Nach 20 Jahren in einer Ehe, in der sie vor allem »funktionierte«, verliebt sich Sonja R. Hals über Kopf. Emotional ausgehungert wie sie ist, gibt Frank ihr alles, was sie jahrelang vermisst hat. Doch Sonja ist an einen Narzissten geraten, der sie ganz für sich vereinnahmen will und ihr Selbstwertgefühl systematisch zerstört. Sieben Jahre dauert diese narzisstische Beziehung, von der sie hier ungeschönt erzählt, dann schafft Sonja R. nach vielen Versuchen den Absprung. Bärbel Wardetzki kommentiert die verschiedenen Phasen dieser Beziehung aus psychologisch-psychotherapeutischer Sicht, sie grenzt gesunden und krankhaften Narzissmus voneinander ab, geht auf Warnsignale ein. Sie untersucht, was Frauen bewegt, in solch einer zerstörerischen Beziehung zu verharren, die Wahrheit zu verdrehen, Schlimmes zu beschönigen, sich selbst zu belügen. Muster werden so deutlich. Außerdem zeigt sie auf, woran man Narzissten erkennt, welche Typen es gibt, wie Frauen sich loslösen können und was bei einer Trennung unbedingt beachtet werden muss.

Sofort lieferbar

13,80 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb