E-Procurement

Systemanbindungen

Kompatibilität

Schweitzer unterstützt alle marktgängigen E-Procurement-Einkaufssysteme und elektronische Marktplätze (über Punch-Out und OCI-Anbindungen), so beispielsweise:

DIG

SAP SRM / EBP

ARIBA

Healy Hudson

Onventis

BEKA

T-Systems

Hubwoo

M-Exchange

Wallmedien

Die Schweitzer Technologie löst auch schwierige Themen, wie

Non-Catalogue-Items (über elektronische Angebote)

Aboverlängerungen (z.B. in einem einstufigen Prozess mit automatischer Generierung der Bestellung)

Loseblattwerke (Abbildung der Ergänzungslieferungen als Bestellungen)

Sie profitieren aus der Erfahrung von über 1300 erfolgreichen Anbindungen an E-Procurement-Systeme.
Mehr als 9000 Unternehmen nutzen die Verwaltungssoftware von Schweitzer.

Rechenzentrum

Die Applikationen von Schweitzer Fachinformationen werden im gruppeneigenen Rechenzentrum in München gehostet. Redundante Serverfarmen und Datenbankcluster sorgen für Hochverfügbarkeit, Ausfallsicherheit und Geschwindigkeit der Anwendungen.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Unternehmensdaten gut (und schnell zugreifbar) aufgehoben sind!

Invoicing

Schweitzer unterstützt mit viel Erfahrung alle gängigen und neuartigen elektronischen Abrechnungssysteme. Gerne unterstützen wir Sie auch in einem Pilotprojekt bei der Einführung elektronischer Rechnungslegung in Ihrem Unternehmen.

Unsere Prozesse sind revisionssicher und garantieren Saldengleichheit bei der Wirtschaftsprüfung sowie aktuelle Transparenz (auch bei Zahlungserinnerungen).

Die für alle Produkte einheitliche Zahlungsabwicklung erfolgt über:

Elektronische Rechnungen (cXML,xCBL, IDOC, EDI)

Digital signierte elektronische Rechnungen

Purchasing Cards (z.B. American Express CPS)

Elektronische Sammelrechnungen

Gutschriftsverfahren

Konventionelle Rechnungen